<

Berchtesgadener Land

Deutschland

PRESSE-INFO
Berchtesgadener Land

19. März 2020
Berchtesgadener Land

Berchtesgaden/Oberbayern

Und täglich grüßt das Murmeltier

Besonders häufig lassen sich Murmeltiere in Deutschlands einzigem alpinen Nationalpark Berchtesgaden sehen. Wanderer können die „Mankei“ dort zwischen April und Oktober beobachten. Bildnachweis: Berchtesgadener Land Tourismus

Ab April erwachen sie langsam aus ihrem Winterschlaf, suchen Futter und pfeifen sich schrille Töne zu: Besonders wohl fühlen sich Murmeltiere offenbar auf den Almwiesen von Deutschlands einzigem alpinen Nationalpark Berchtesgaden. Wanderer entdecken die „Mankei“, wie sie in der Region heißen, zum Beispiel am Funtensee, an der Königsbachalm, der Wanderroute Kleine Reibn oder der Büchsenalm am Jenner, die nicht umsonst Murmeltieralm heißt. Auch wenn die Nager als scheu gelten, die meisten beobachten Besucher neugierig, rümpfen die Nase und kommen an den Wegesrand getrippelt. Im Oktober ist wieder Schluss mit der Murmeltier-Parade. Dann verabschieden sich Bären und Katzen – also Männchen und Weibchen – in ihre wohlverdiente Winterruhe. www.berchtesgaden.de 
Foto (download): Besonders häufig lassen sich Murmeltiere in Deutschlands einzigem alpinen Nationalpark Berchtesgaden sehen. Wanderer können die „Mankei“ dort zwischen April und Oktober beobachten. Bildnachweis: Berchtesgadener Land Tourismus

Weitere Auskünfte:
Berchtesgardener Land Tourismus GmbH
Maximilianstraße 9    D- 83471 Berchtesgaden
Fon.: +49-8652-65650-50   info@bglt.de    www.bad-reichenhall.de   www.berchtesgaden.de

Über das Berchtesgadener Land. Im Südosten Oberbayerns erstreckt sich das Berchtesgadener Land vom sanft-hügeligen Rupertiwinkel im Norden bis zum Nationalpark Berchtesgaden an der Landesgrenze zu Österreich. Kultur von Weltrang, stilvolle Shopping-Möglichkeiten sowie vitale Auszeiten und Kur-Klassiker mit Salz und Sole zeichnen die Alpenstadt Bad Reichenhall aus. Im Süden wartet die Region mit hochalpinen Gebirgslandschaften und weltberühmter Naturkulisse um Königssee und Watzmann (2.713 Meter) auf. Tradition und Brauchtum sind fest verankert im Berchtesgadener Land, das sich als Filmregion einen Namen gemacht hat. Mit UNESCO-Biosphärenregion und als einzige „Alpine Pearls“ in Deutschland haben sich Bad Reichenhall und Berchtesgaden bewusstem Reisen, sanfter Mobilität und dem Naturschutz verschrieben. Über einen Großteil der Gemeindeflächen von Ramsau und Schönau am Königssee erstreckt sich der Nationalpark Berchtesgaden, der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen.

 

Pressekontakt


Larissa Peifer

+49 8807 21490-24
larissa.peifer@hermann-meier.de

Gregor Staltmaier

+49 8807 21490-16
gregor.staltmaier@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de