Kunden > Destinationen > Engelberg-Titlis

Engelberg-Titlis

Schweiz

Engelberg-Titlis

 

Info

  • Größter Ferien- und Erholungsort der Zentralschweiz, 1.050 bis 3.020 Meter ü. M.
  • Gletscher-Skigebiet und international bekannte Wintersport-Destination
  • 82 Kilometer markierte Skiabfahrten und mehr als 100 Kilometer Freeride-Gebiet
  • 12 Kilometer lange Abfahrt vom Titlis nach Engelberg – eine der längsten im Alpenraum
  • Ausrichter des „FIS Weltcup Skispringen“ auf der größten Naturschanze der Welt
  • Titlis Rotair: erste drehbare Luftseilbahn der Welt
  • Höchstgelegene Hängeseilbrücke Europas
  • Klosterdorf, Gründung 1120, im Kanton Obwalden
  • Im Sommer: Bergwandern, Klettern, Mountainbiken, Paragliden, Gletschertrekking,
  • Bungee Jumping, Golfen
  • Download Daten und Fakten

Kontakt

Angelika Hermann-Meier PR

Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Stefanie Wiggenhorn

+49 40 87500303
steffi.wiggenhorn@hermann-meier.de
Engelberg-Titlis Tourismus

Frédéric Füssenich, Tourismusdirektor
Nadia Sommer, Pressekontakt und Sales Manager
www.engelberg.ch

Pressemeldungen

4. Juni 2018
Engelberg/Zentralschweiz: Neuer Trail eröffnet am 14./15. Juli 2018

Im Downhill-Flow am Jochpass

28. Mai 2018
Neuauflage der Karl May Freilichtspiele Engelberg im Sommer 2018

Winnetou II: Das Abenteuer geht weiter

15. März 2018
Engelberg/Zentralschweiz: Sicherheitstraining mit Freeride-Profis

Ins Gelände – aber sicher!

12. März 2018
Neu in Engelberg/Zentralschweiz: Skiurlaub mit Geld-zurück-Garantie

Auf diesen Schnee ist Verlass

31. August 2017
Engelberg/Zentralschweiz: Per pedes auf über 500 Kilometer markierten Wegen

Herbstwandern mit „Bähnli“ und „Zwärgli“

24. August 2017
Engelberg/Zentralschweiz: Kostenlose „Rock & Safety Days“

Abenteuer Klettersteig für Anfänger

6. August 2018
Engelberg/Zentralschweiz: Reisen mit Fahrtwind

Skill-sicher am neuen Jochpass

6. August 2018 - Engelberg/Zentralschweiz: Reisen mit Fahrtwind

Skill-sicher am neuen Jochpass

4. Juni 2018 - Engelberg/Zentralschweiz: Neuer Trail eröffnet am 14./15. Juli 2018

Im Downhill-Flow am Jochpass

28. Mai 2018 - Neuauflage der Karl May Freilichtspiele Engelberg im Sommer 2018

Winnetou II: Das Abenteuer geht weiter

15. März 2018 - Engelberg/Zentralschweiz: Sicherheitstraining mit Freeride-Profis

Ins Gelände – aber sicher!

12. März 2018 - Neu in Engelberg/Zentralschweiz: Skiurlaub mit Geld-zurück-Garantie

Auf diesen Schnee ist Verlass

31. August 2017 - Engelberg/Zentralschweiz: Per pedes auf über 500 Kilometer markierten Wegen

Herbstwandern mit „Bähnli“ und „Zwärgli“

24. August 2017 - Engelberg/Zentralschweiz: Kostenlose „Rock & Safety Days“

Abenteuer Klettersteig für Anfänger

Story Angles

Engelberg ist der größte Winter- und Sommerferienort der Zentralschweiz und liegt 25 Kilometer südlich des Vierwaldstättersees auf rund 1.000 Metern Höhe. In der umliegenden Bergwelt dominieren der 3.239 Meter hohe Gletscher und „Hausberg" Titlis, der 2.600 Meter hohe Hahnen sowie die markanten Spannörter. Im Winter garantiert das Gebiet so Schneesicherheit bis weit ins Frühjahr hinein. Unter die Top-10-Skigebiete der Schweiz gekürt, ist Engelberg-Titlis auch international für sein weitverzweigtes, anspruchsvolles Terrain bekannt – und somit führender Freeride-Spot der Alpen. Im Sommer dreht sich hingegen alles ums Wandern, Bergsteigen, Klettern, Biken und Golfen. Auch der in einem Hochtal gelegene Ortskern von Engelberg überzeugt mit „urchigem“ Charakter und viel Geschichte. Die 1120 gegründete Benediktinerabtei hat bis heute maßgeblichen Einfluss auf die Dorfwelt. Noch immer leben und lehren dort die Mönche. Zeitzeugen sind auch die verbliebenen Häuser aus der Belle Époque: Gepaart mit Schweizer Charme, verleiht die Architektur dem Klosterdorf seinen eigenen Reiz.

Zu wenig Weiß für Wintersport? Nicht in Engelberg! In der schneesicheren Zentralschweizer Skiregion sind die Pisten bis in den Frühling hinein geöffnet. Seit Saison 2017/18 offeriert das Klosterdorf Urlaubern sogar eine Geld-zurück-Garantie: Macht bis Ende Mai 2018 fehlender Firn eine Abfahrt unmöglich, erstattet Engelberg-Titlis Tourismus seinen Gästen die Kosten der jeweiligen Übernachtung samt Skipass.

Jede der „Big 5“-Abfahrten oberhalb von Engelberg offenbart Freeride-Fans ihren eigenen Charakter, mit dem es sich zu befassen gilt. Neben sorgfältiger Planung und Pflichtausrüstung empfiehlt das Skigebiet Geländefahrern daher ortskundige Guides als Begleitpersonen. Unweite Weiten: Von den Titlis-Bergstationen aus erreichen Ski-Cracks alle „Big 5“, ohne die Bretter abzuschnallen.

Genaues Peilen will geübt sein. An vier Terminen im Frühjahr 2018 geben lokale Guides deshalb bei den „Snow & Safety Days“ in Engelberg Tipps für den korrekten Umgang mit Lawinensuchgerät, Schaufel und Sonde. Für Übernachtungsgäste sind die Trainingseinheiten kostenlos. Analog zu den Sessions im Schnee steht bei den „Rock & Safety Days“ im Juni und September 2018 das Abenteuer Klettersteig im Fokus.

Er ist Häuptling der Apachen, unerschütterlicher Friedenskämpfer zu Pferd und Stargast in so manchem Kindheitstraum – im Sommer 2018 besucht Winnetou mit Teil 2 seiner Geschichte erneut eine der größten Freilichtbühnen Europas am Engelberger Wasserfall. Schauplatz ist eine Kiesgrube nahe der Talstation Fürenalp mit echter Westernstadt, Pueblo und einer Flussmündung als Kulisse.

Auf den 440 Metern Höhenunterschied und fünf Kilometern Länge des neuen Bike-Trails an der Bergstation Jochpass powern sich ab Juni Biker aller Art aus – ob Anfänger oder Profi. In die Geländestruktur auf der Route bis Trübsee sind Kurven, Wellen und Sprünge eingebettet und mit unterschiedlicher Geschwindigkeit befahrbar. Somit finden dort auch Zweiradler mit entspannten Ambitionen ihr „Eldorado“.

Der Barfußwanderweg bei Engelberg in der Zentralschweiz startet bei der Hüttismatt. Von dort tasten sich Urlauber über 260 Höhenmeter hinauf zur Brunnihütte. Wer den ein Kilometer langen Weg auf den zehn verschiedenen Natur-Untergründen „unten ohne“ läuft, kommt übrigens nicht nur in den Genuss einer speziellen Fußmassage, sondert trainiert damit den gesamten Organismus.

Achtung Abenteuer: Die dreitägige Buiräbähnli-Safari führt Urlauber auf insgesamt 38,5 Kilometern Länge durchs weite Hochtal von Engelberg/Zentralschweiz, genächtigt wird in urigen Berghütten entlang des Wegs. Highlight der mittelschweren Rundtour sind die integrierten Fahrten mit fast 100 Jahre alten Materialbahnen („Bähnli“) der einheimischen Bauern („Buirä“), die selbst bei schwindelfreien Wanderern die Adrenalinproduktion ankurbeln. Für abenteuerlustige Skitourengänger stehen auch im Winter einige der urtümlichen Gondeln auf Anfrage bereit.

Viele Schweizerinnen freuen sich auf diesen Tag: Bei der traditionellen „Ängälbärgär Bartabhauätä" im Herbst lassen sich die Männer in Engelberg das oft gewaltige Gestrüpp im Gesicht „abschlagen“. Der alte Brauch stammt von Schweizer Bauern, die den ganzen Sommer auf ihren Alpen verbrachten. Bei ihrer Rückkehr ins Tal fiel es den Frauen damals nicht immer leicht, dem Richtigen um den Hals zu fallen. Heute kann bei der Bart-Show jeder mitmachen – wer die meisten Haare auf die Waage bringt, wird Bartkönig.

Sälmi Töngi aus Engelberg ist bereits um die ganze Welt gereist, doch im Sommer ist er stets in seiner Alpkäserei auf der Gerschnialp anzutreffen. Regelmäßig produziert Töngi dort auch den edlen Alp-Sbrinz. Das volle Aroma der aufwändig produzierten Rohmilch-Delikatesse entwickelt sich erst nach 22 Monaten Reifezeit – die gefragten Laibe im Keller sind sogar bis zu sechs Jahre alt. Er weiß außerdem um die wohltuende Wirkung von Molke, die bereits in früheren Jahren als Hautpflegemittel eingesetzt wurde. Im Holzzuberbad vor Töngis Hütte wirkt sie mit Blick aufs Bergpanorma wahrscheinlich doppelt gut.

Fotos

© Die anzuführenden Bildnachweise sind bei jedem Bild vermerkt. Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Publikation über Engelberg-Titlis verwendet werden. Vielen Dank.


Alphorn beim Ice-Festival auf dem 3.239 Meter hohen Gletscher Titlis

Foto: Engelberg-Titlis/Christian Perret
  2,56 MB ID: 45

Ruderpartie über den Trübsee

Foto: Engelberg-Titlis/Christian Perret
  3,36 MB ID: 44

360-Grad-Aussicht mit der drehbaren Luftseilbahn „Titlis Rotair“

Foto: Engelberg-Titlis/Roger Grütter
  7,09 MB ID: 6

„Buiräbähnli-Safari“ – urchig unterwegs zu Fuß und per Materialbahn

Foto: Engelberg-Titlis Tourismus
  4,72 MB ID: 33

Freeriden mit Blick auf den Titlis

Foto: Engelberg-Titlis/Oskar Enander
  5,91 MB ID: 13

Im Kloster Engelberg leben und lehren Benediktiner seit fast 900 Jahren

Foto: Engelberg-Titlis/Christian Perret
  3,56 MB ID: 30

mehr:
Fotos Sommer
Fotos Winter