Roter Hahn

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Roter Hahn

4. Dezember 2019
Roter Hahn

„Roter Hahn“/Südtirol: Wie man nachhaltig und zeitgemäß in den Alpen urlaubt

Winter 2.0

Auf diesem Südtiroler Bauernhof von „Roter Hahn“ in den Dolomiten vermisst keiner die Skipiste – der Rodelhang liegt direkt hinterm Haus. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle 

Verantwortungsvoll, ressourcenschonend und umweltverträglich: So sieht der alpine Winterurlaub der Zukunft aus. Auf den Südtiroler Bauernhöfen der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ wird der behutsame Umgang mit der Natur seit Generationen gelebt, immer mehr von ihnen wirtschaften mittlerweile sogar energieautark. Von der nachhaltigen Ferienalternative profitieren Gäste vor allem während der kalten Jahreszeit. Fernab von künstlicher Beschneiung und überfüllten Pisten entdecken sie die umliegende Winterlandschaft auf die sanfte Tour. Danach entspannen Erwachsene bei einem Glas Südtiroler Wein am Kaminofen der Ferienwohnung oder in der Sauna des Alpin-Spas. Nachwuchs-Landwirte helfen dem Bauern beim Kälbchenfüttern. Und dürfen die Eier fürs Frühstück mit zahlreichen hofeigenen Produkten höchstpersönlich aus dem Hühnerstall holen. www.roterhahn.it 
Foto (download): Auf diesem Südtiroler Bauernhof von „Roter Hahn“ in den Dolomiten vermisst keiner die Skipiste – der Rodelhang liegt direkt hinterm Haus. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Für Stadtkinder eine wertvolle Erfahrung – Urlaub auf dem Südtiroler „Roter Hahn“-Bauernhof mit vielen Tieren und in natürlicher Umgebung. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle 

Gleichgewicht zwischen Mensch und Umwelt. Auf den bäuerlichen Unterkünften von „Roter Hahn“ können nachhaltig Denkende ihren verantwortungsvollen Lebensstil auch während des Urlaubs beibehalten: Denn gesunde Ernährung, fairer Handel und soziale Verträglichkeit sind auf den Höfen des Qualitätssiegels nicht nur erklärtes Ziel, sondern längst Alltag. Viele der über 1.600 ländlich-authentischen Betriebe zwischen Etsch und Eisack heizen mittlerweile schon mit eigener Photovoltaikanlage oder lassen ihre Gäste in Klimahäusern schlafen. Speziell bei Neubauten oder frisch renovierten Objekten wird zunehmend auf Nachhaltigkeit geachtet: Bäder aus Naturstein, unbehandelte Massivholz-Möbel und Wäsche aus 100 Prozent Baumwolle oder Leinen in den Ferienwohnungen sind mittlerweile mehr Regel als Ausnahme. Und: Sie alle leben nach dem Rhythmus der Natur und identifizieren sich mit den Produkten, die Südtirol hervorbringt. So erfahren schon die Kleinsten beim Stallbesuch mit dem Bauern auf spielerische Weise, wo die Tütenmilch wirklich herkommt.
Foto (download): Für Stadtkinder eine wertvolle Erfahrung – Urlaub auf dem Südtiroler „Roter Hahn“-Bauernhof mit vielen Tieren und in natürlicher Umgebung. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Von vielen bäuerlichen Betrieben der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ starten Urlauber direkt ab Hof zum Rodeln oder Schneeschuhwandern. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Aktivitäten im Einklang mit der Natur. Wenn im Winter beschauliche Ruhe auf Südtirols Ferienhöfen der Marke „Roter Hahn“ einkehrt, nehmen sich die Bauern gern Zeit, gemeinsam mit ihren Gästen die verschneite Landschaft rund um das ländliche Domizil zu erkunden – Wanderpfade, Rodelstrecken und Loipen starten meist direkt vor der Haustür. Dabei erfahren große und kleine Urlauber allerlei über die Region auf der Südseite der Alpen: Von welchem Tier stammen die Spuren im Schnee? Und wo wächst die Zirbe, dank der es in der Ferienwohnung so gut duftet? Ob sie lieber auf leisen Sohlen, sicheren Fellen oder flotten Kufen unterwegs sind, bleibt den Fans von Südtirols bäuerlichen Unterkünften selbst überlassen. Bauer und Bäuerin geben gern Tipps zu den schönsten Schneeschuhwanderungen und Skitouren direkt ab Hof.
Foto (download): Von vielen bäuerlichen Betrieben der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ starten Urlauber direkt ab Hof zum Rodeln oder Schneeschuhwandern. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Frieder Blickle

Weitere Auskünfte
„Roter Hahn" – Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol Südtiroler Bauernbund
K.-M.-Gamper-Straße 5    I-39100 Bozen
Fon +39 0471 999325    info@roterhahn.it    www.roterhahn.it 

Über „Roter Hahn“. Unter der Marke „Roter Hahn“ vereint der Südtiroler Bauernbund 1.700 authentisch geführte Höfe in allen Teilen des Landes. Mit den Produktlinien „Urlaub auf dem Bauernhof“ (gleichnamiger Katalog), „Bäuerlicher Feinschmecker“, „Qualitätsprodukte vom Bauern“ und „Bäuerliches Handwerk“ (gleichnamige Broschüren) weisen die Südtiroler den Weg für den Reisetrend der Zukunft: „Roter Hahn“ steht für Qualität und unverfälschtes Reise-Erlebnis. Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol – Brauchtum, Natur und Leben hautnah.

Pressekontakt


Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Larissa Peifer

+49 8807 21490-24
larissa.peifer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de