Roter Hahn

Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Roter Hahn

18. Juli 2018
Roter Hahn

„Roter Hahn“/Südtirol: Neuer „Bäuerlicher Feinschmecker 2018/19“

Wo der Bauer der Wirt ist

Die neue Broschüre „Bäuerlicher Feinschmecker 2018/19“ der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ enthält neben Hof- und Buschenschank-Empfehlungen auch Tipps zur Anreise sowie zu Wanderungen in der Umgebung. Bildnachweis: „Roter Hahn“ 

Hausmannskost aus hofeigenen Produkten, selbst gekelterte Weine und authentisches Ambiente: Mit diesen Alleinstellungsmerkmalen präsentieren sich die 42 familiengeführten Hof- und Buschenschänke der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ in der neu aufgelegten Broschüre „Bäuerlicher Feinschmecker 2018/19“. Auf 80 Seiten finden Interessierte einen bebilderten Überblick zur Geschichte der Betriebe und zu deren kulinarischen Spezialitäten. Trotz der strengen Kriterien des Qualitätssiegels konnten sich drei neue Bauernhöfe für die diesjährige Auflage qualifizieren, zum „Schankbetrieb des Jahres 2018/19“ wurde der Nalserbacherkeller im Meraner Land gekürt. Gratis-Bestellung oder Download des Gastroführers unter www.roterhahn.it
Foto (download): Die neue Broschüre „Bäuerlicher Feinschmecker 2018/19“ der Südtiroler Marke „Roter Hahn“ enthält neben Hof- und Buschenschank-Empfehlungen auch Tipps zur Anreise sowie zu Wanderungen in der Umgebung. Bildnachweis: „Roter Hahn“ 

Neuzugänge. Gleich drei bäuerliche Schankbetriebe haben dieses Jahr die strikten Anforderungen der Qualitätsmarke „Roter Hahn“ erfüllen können, so etwa der Hofschank Mesc da Paratoni an den Sonnenhängen von St. Christina in den Dolomiten. Dort genießen Gäste traditionelle Gerichte wie „Erdäpfelblattlen“ mit Kraut oder „Tirtlen“. Ebenfalls neu dabei ist der Buschenschank Burgerhof in Brixen im Eisacktal. Neben selbst gebackenem Brot und hausgemachten Knödeln bereichern hofeigene Weine das Angebot. Ab sofort zählt außerdem der Rielinger-Hof am Ritten in Südtirols Süden zum Gütesiegel. Die Bauersfamilie produziert ihr Fleisch selbst, verarbeitet eine Vielzahl an Obst und Gemüse, ebenso stammen die Weine aus Eigenbau.  

Beim „Roter Hahn“-Mitglied Nalserbacherkeller in Nals/Meraner Land können Urlauber auch hofeigenen Honig und Wein für zu Hause kaufen. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Hannes Knollseisen

Auszeichnungen. Über eine besondere Würdigung freut sich dieses Jahr der Nalserbacherkeller: Der Buschenschank im Meraner Land darf ab sofort den Titel „Bäuerlicher Schankbetrieb des Jahres 2018/19“ tragen. Dr. Hans Kienzl, Marketingleiter der Marke „Roter Hahn“, begründet die Entscheidung folgendermaßen: „Die beiden Brüder Lucio und Friedl Pallweber sind weitum bekannt für gute Küche und herzliche Gastfreundschaft. Sie führen den Buschenschank in Nals bereits seit über 20 Jahren auf hohem Niveau und sind nicht müde, ihren Gästen köstliche Gerichte und Getränke aus vorwiegend hofeigenem Anbau anzubieten. Die Auszeichnung ist eine Hommage an ihr Lebenswerk.“ 
Foto (download): Beim „Roter Hahn“-Mitglied Nalserbacherkeller in Nals/Meraner Land können Urlauber auch hofeigenen Honig und Wein für zu Hause kaufen. Bildnachweis: „Roter Hahn“/Hannes Knollseisen

Anspruch. Um die strengen Qualitätskontrollen von „Roter Hahn“ zu bestehen, haben die Schankbetriebe zahlreiche Kriterien einzuhalten: So muss der Großteil der Zutaten aus hofeigener Landwirtschaft stammen. Weitere Waren dürfen hinzugekauft werden, allerdings nur von anderen landwirtschaftlichen Betrieben in Südtirol. Buschenschänke befinden sich stets innerhalb eines Weinbaugebiets und stellen ihre feinen Tropfen selbst her. Die höher gelegenen Hofschänke hingegen bringen Gerichte vom eigenen Fleisch auf den Tisch. Gastlichkeit ist auf den Höfen Familiensache, deshalb servieren die Bauern ihre hausgemachten Schmankerl stets selbst. 

Weitere Auskünfte
„Roter Hahn" Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol    Südtiroler Bauernbund
K.-M.-Gamper-Straße 5    I-39100 Bozen    Fon +39 0471 999325   info@roterhahn.it    www.roterhahn.it 


Unter der Marke „Roter Hahn“ vereint der Südtiroler Bauernbund 1.700 authentisch geführte Höfe in allen Teilen des Landes. Mit den Produktlinien „Urlaub auf dem Bauernhof“ (gleichnamiger Katalog), „Bäuerlicher Feinschmecker“, „Qualitätsprodukte vom Bauern“ und „Bäuerliches Handwerk“ (gleichnamige Broschüren) weisen die Südtiroler den Weg für den Reisetrend der Zukunft: „Roter Hahn“ steht für Qualität und unverfälschtes Reise-Erlebnis. Urlaub auf dem Bauernhof in Südtirol – Brauchtum, Natur und Leben hautnah.

Pressekontakt


Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Larissa Peifer

+49 8807 21490-24
larissa.peifer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR
Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de