<

Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

17. Januar 2022
Schenna

Südtirol: Frühlingsaktion mit Vorteilskarte und kostenloser Mobilität

„Schenna blüht auf“

Unter dem Motto „Früher Frühling. Länger Sommer.“ startet Schenna in die warme Jahreszeit. Wenn die weiß-rosa Apfelblüte in Südtirol ihren Höhepunkt hat, putzt sich die Gemeinde oberhalb von Meran mit verschiedensten Blumen-Arrangements heraus und lädt dazu ein, die ganze Farbenpracht hautnah zu erleben. Mit der digitalen Gästekarte „Schenna blüht auf“, die Urlauber im April und Mai 2022 in allen Beherbergungsbetrieben erhalten, genießen sie dabei zahlreiche Vorteile: Neben 30 Prozent Rabatt auf die Seilbahnen Taser und Hirzer, den Sessellift Grube sowie die Bergbahn Meran 2000 sind auch viele Führungen und Workshops des Tourismusvereins Schenna inbegriffen. Die Auswahl reicht von einer Kräuterwanderung über einen Knödelkochkurs bis hin zu Yoga unter freiem Himmel. Höhepunkt der frühlingshaften Veranstaltungsreihe ist eine kulinarische Matinee im Schloss Schenna am 14. sowie das „UnKräutermarktl“ auf dem Raiffeisenplatz am 15. Mai. Einen Überblick zu „Schenna blüht auf“ gibt’s in der Schenna-App oder unter www.schenna.com.
Foto (download): Eine Dorfführung inklusive Mausoleums-Besichtigung ist im Rahmen der Aktion „Schenna blüht auf“ für Gäste kostenlos. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Dietmar Denger

Schenna erleben. Mit der GuestCard „Schenna blüht auf“, die Urlauber in allen Beherbergungsbetrieben von Anfang April bis Ende Mai 2022 erhalten, steht ihnen ein breit gefächertes Programm zur Verfügung – und zwar kostenlos. Auf geführten Wanderungen und Spaziergängen vermitteln Experten ihr Wissen direkt „am Objekt“. So lädt Landschaftsarchitektin Andrea Göhring dazu ein, drei besonders schöne Schenner Gärten zu erkunden oder beim Workshop in ihrem eigenen grünen Domizil mit Hand anzulegen. Dort werden Getränke gemixt, Kräutersalz hergestellt, ein Aufstrich zubereitet und natürlich alle Köstlichkeiten gemeinsam probiert. Ebenso genussvoll geht’s beim Knödelkochkurs mit Bäuerin Karin Mölgg vom Bachlerhof oder beim Streifzug mit anschließender Verkostung durch Schennas Apfelwiesen zu. Und auch Entspannung will gelernt sein: Durch intensive Meditation, aktive Wasseranwendungen und einen erfrischenden Kneipp-Kaffee mit Wanderführerin Roswitha Schwienbacher Kröll finden Teilnehmer innere Ruhe und Gelassenheit am Waalweg. www.schenna.com
Foto (download): Das große Blumenherz ist einer der beliebtesten Foto-Hotspots in der Südtiroler Gemeinde Schenna oberhalb von Meran. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Dietmar Denger

Vor Ort mobil. Bei einem Schenna-Aufenthalt bis 30. Juni 2022 erhalten Gäste in ausgewählten Beherbergungsbetrieben die „MeranCard“. Damit fahren Urlauber kostenlos mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Seilbahnen in ganz Südtirol, einmalige Eintritte in über 90 Museen landesweit inklusive. www.merano-suedtirol.it

Ohne Auto nach Schenna. Reisende aus Hamburg, Berlin, Frankfurt, Dortmund oder anderen Städten starten mittwochs und samstags im komfortablen ICE oder EC bis nach München. Dort erwartet sie am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) die direkte Verbindung nach Schenna. Moderne Reisebusse bringen Urlauber bis zu ihrem Gastgeber. Hin- und Rückreise kosten 75 €/Pers. Kostenlos storniert werden kann bis 14 Tage vor Reiseantritt. Wer den Luftweg bevorzugt, nutzt am besten das Sky-Alps-Angebot mit Direktflügen von Berlin, Hamburg oder Düsseldorf nach Bozen und lässt sich für 10 €/Pers. mit dem Flughafentransfer direkt nach Schenna in sein Hotel bringen. www.schenna.com

Über Schenna. Auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt Schenna zu Südtirols aussichtsreichsten Bühnen mit Panoramablicken über das gesamte Mittlere Etschtal. Die Gemeinde mit ihren sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2.781 Meter. Sie erlaubt damit Wandertouren von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen – auf über 200 Kilometern markierten Wegen. Das Beherbergungs-Angebot zeichnet sich durch seine hohe Servicequalität aus und umfasst luxuriöse Wellness-Hotels ebenso wie stilvolle Bauernhöfe. Schenna steht für Naturgenuss, Aktivsein und echte Südtiroler Gastfreundschaft.

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

Marie-Christin Pieper

+49 8807 21490-24
mc.pieper@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de