<

Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

16. Dezember 2021
Schenna

Oldtimer-Rallye „Südtirol Classic Schenna” 2022

Drei, zwei, eins, Genuss

Abwechslungsreich wie eh und je startet die „Südtirol Classic Schenna“ 2022 in ihre 36. Runde. Dabei erleben die Oldtimer-Piloten von 3. bis 10. Juli bei der „Rallye der Sympathie“ vielfältige Streckenverläufe. Neben entspannten Routen über das Rittner Hochplateau, den Jaufenpass und das Penserjoch im Vorprogramm zählen eine Schlössertour sowie die große Dolomitenrunde über fünf beliebte Pässe zu den Highlights der Hauptrallye. Zusätzlich zum Fahrgenuss warten kulinarische Highlights und exklusive Events. Wer nicht im Besitz eines der auf Hochglanz polierten Schmuckstücke bis Baujahr 1975 ist, der mietet sich einen Leih-Oldtimer. Auch Schenna-Gäste sind mittendrin, wenn die Karossen beim täglichen Corso durch die sonnige Gemeinde oberhalb von Meran flitzen. Besonders nah kommen Urlauber dem Geschehen am Mittwoch der Classic-Woche. Denn dann lassen sich die Teilnehmer bei der Fahrzeugabnahme gern unter die Motorhaube schauen. Die Teilnahmegebühren beginnen ab 1.990 Euro. Infos, Kombi-Pakete und Anmeldebedingungenunter www.suedtirolclassic.com, www.schenna.com
Foto (download): Blauer Porsche vor blauem Südtiroler Himmel – bei der „Südtirol Classic Schenna“ steht der Genuss im Vordergrund. Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Genussmomente rund ums Rennen
Bei Schennas „Rallye der Sympathie“ wird Gastfreundschaft groß geschrieben, denn abseits des Rennens dürfen sich die Fahrer samt ihren Co-Piloten über ein buntes Rahmenprogramm voller Genussmomente freuen. Dies beginnt kulinarisch im Vorprogramm ab 3. Juli mit einer Besichtigung und Verkostung bei Südtirols erstem Junglandwirt, der Wagyu-Rinder züchtet und endet beim Galadinner inklusive Siegerehrung im historischen Kurhaus von Meran sowie Frühschoppen mit Live-Musik von den Südtiroler Spitzbuam. Zu den Strecken-Highlights zählen unter anderem der Meraner-Land-Prolog rund um Schenna nach dem Check-in am Mittwoch sowie die After-Lunch-Tour am Rallye-Freitag via Gampenpass ins benachbarte Trentino. Höhepunkt ist 2022 die Schlössertour am Samstag mit Aperitif im Castel Monreale und Lunch in der Orangerie von Schloss Freudenstein in Eppan an der Weinstraße. Von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf den Bozner Talkessel und die Dolomiten.
Foto (download): Nicht auf Schnelligkeit, sondern auf Geschicklichkeit und das richtige Timing kommt es bei der Oldtimer-Rallye „Südtirol Classic Schenna“ an. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Giorgio Mayr

Anmeldebedingungen
2022 gehen bei der 36. „Südtirol Classic Schenna“ bis zu 120 liebevoll herausgeputzte Automobile an den Start. Fahrzeuge aus den Swinging Sixties sind ebenso zugelassen wie amerikanische Schlachtschiffe der 1930er-Jahre. Die Klasseneinteilung reicht von „Ancêtre“ (Baujahr 1904 und früher) bis hin zu „Post IV“ aus den Jahren 1966 bis 1975. Weitere Infos zu Reglement und Anmeldung unter www.suedtirolclassic.com

Über Schenna. Auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt Schenna zu Südtirols aussichtsreichsten Bühnen mit Panoramablicken über das gesamte Mittlere Etschtal. Die Gemeinde mit ihren sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2.781 Meter. Sie erlaubt damit Wandertouren von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen – auf über 200 Kilometern markierten Wegen. Das Beherbergungs-Angebot zeichnet sich durch seine hohe Servicequalität aus und umfasst luxuriöse Wellness-Hotels ebenso wie stilvolle Bauernhöfe. Schenna steht für Naturgenuss, Aktivsein und echte Südtiroler Gastfreundschaft.

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

Marie-Christin Pieper

+49 8807 21490-24
mc.pieper@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de