<

Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

17. Juni 2024
Schenna

Schennas private Design-Unterkünfte: Stilvoll urlauben

Mountain-Hideaways hoch über Meran

Warmer Holzboden unter den Füßen, Blick auf Apfelgärten und Weinberge, Frühstück im Bett. In Schennas ausgewählten Privatrefugien erleben Südtirol-Urlauber eine Auszeit im eigenen Tempo – und in ihrem Wunsch-Ambiente. Während klare Linien Bauhaus-Design nachzeichnen, stehen Photovoltaik und der Einsatz heimischer Naturmaterialien für nachhaltigen Luxus. MusikliebhaberInnen finden gar von Prince und Co. inspirierte Interieurs. Nur eins haben die Hideaways oberhalb der Kurstadt Meran gemein: den Weitblick in die Südtiroler Bergwelt. www.schenna.com
Foto (download): Mit seiner verglasten Fassade ist die Villa Alvarium in Schenna ein echter Blickfang – nicht nur für Bauhaus-Fans. Bildnachweis: Villa Alvarium/Davide Perbellini

Villa Alvarium: vom Bauhaus inspiriert in Südtirol

Unter Einfluss des Bauhaus-Stils entstand mit der Südtiroler Villa Alvarium in einer Bauzeit von 2002 bis 2005 ein Gebäudeklassiker im Zentrum von Schenna. Holz, Aluminium und Sichtbeton dominieren die kubische Architektur, während die beiden rundum verglasten Wohnzimmer den Mittelpunkt der Unterkünfte bilden. Sie heben die Trennung von Raum und Natur beinah gänzlich auf, unterstützt von der schlichten, aber exklusiven Ausstattung mit ausgesuchten Designerstücken. Auf der überdachten Terrasse wird entsprechend gegrillt und gegessen – wahlweise geht’s zum Relaxen in den eigenen Whirlpool. „Als Architekt habe ich versucht, einen großzügigen, modernen und lichtdurchfluteten, aber dennoch gemütlichen Rückzugsort für meine Gäste zu schaffen, in dem sie sich wie zu Hause fühlen“, erzählt Vermieter Josef Grietsch.
Foto (download): Klare Linien und eine moderne Einrichtung sorgen in der Villa Alvarium für einen stylischen Rückzugsort mitten im Südtiroler Schenna. Bildnachweis: Villa Alvarium/Davide Perbellini

Viewhouses Goyen: Aufwachen in der Bergwelt

Schon beim Aufwachen begrüßt der Blick auf die Almwiesen und die Berggipfel der Texelgruppe Gäste der beiden Häuser Chalet und Villa Goyen in Schenna. Während Entspannungssuchende den Ausblick einfach vom Bett aus genießen, erkunden Aktive die zahlreichen Wander- und Waalwege rund um Schenna. Bei ihrer Rückkehr erwarten sie die hellen Ferienwohnungen mit offener Raumgestaltung und großen Glasfronten. Im Chalet Goyen nehmen sie zum Ausklang des Tags ein Bad im Whirlpool im Garten oder lockern verkrampfte Muskeln beim Besuch in der hauseigenen Sauna. In der Villa Goyen dagegen fangen Sonnenanbeter die warmen Strahlen vorzugsweise in ihrem ganz privaten Schwebebett auf der Veranda ein.
Foto (download): Vom Schwebebett auf dem Balkon blicken Gäste der Villa Goyen direkt auf die Berggipfel der Texelgruppe. Bildnachweis: Viewhouses Goyen/Patrick Schwienbacher

Schenna Chalets: Mitten im Zentrum oder Ruhe mit Ausblick

Die beiden Chalets der Familie Pföstl bieten sowohl Ruhesuchenden als auch denen, die lieber am quirligen Schenner Dorfleben teilhaben wollen, passende Rückzugsorte. So befinden sich die beiden Hideaways Garden und Penthouse in einer gepflegten Gartenlandschaft am Rand des Sonnendorfs zwischen Apfelwiesen und Weinreben. Umgeben von eleganter Klassik samt Boxspringbetten, Kamin und offener Küche genießen Urlauber dort alle Annehmlichkeiten einer eigenen Wohnung in Kombination mit dem Service des Schenna Resorts ganz in der Nähe. Wen es mehr ins Zentrum zieht, entscheidet sich zwischen den beiden neuen Chalets Dora und Stefan direkt über dem zugehörigen Delikatessenshop von Inhaberfamilie Pföstl. Das historische Dorfzentrum bildet den reizvollen optischen Gegensatz zur modernen Einrichtung in den Ferienwohnungen. Auf Wunsch stehen täglich frische Köstlichkeiten aus dem Laden bereit.
Foto (download): Abkühlung an heißen Tagen finden Urlauber im Privatpool der Schenna Chalets. Bildnachweis: Schenna Chalets Dorf/Klaus Peterlin

Prunner Luxury Suites: Musik im Design

Liebevoll und stilsicher eingerichtet erleben Urlauber in den Prunner Luxury Suites einen ruhigen Aufenthalt in Schenna kurz vor dem Dorfzentrum. Die sechs luxuriösen Suiten und das komfortable Doppelzimmer „Little True Blue“ sind jeweils nach zeitlosen Songklassikern von Madonna, Sting und Co. benannt und dementsprechend möbliert. So finden sich in der Suite „Purple Rain“ vorwiegend edle Purpur-Töne, während in der Suite „Fields of Gold“ nicht nur das Sonnenlicht golden schimmert. Rahmenlose Glasfronten und Naturholzböden verleihen den Räumen bei allem Luxus ihre Südtiroler Bodenständigkeit. Wer dennoch höher hinaus will: Beim Bad im Salzwasser-Infinity-Pool auf dem Dach der Prunner Luxury Suites reicht der Blick volle 360 Grad von der Laugen- über die Ziel- bis hin zur Mutspitze.
Foto (download): Unsterbliche Popsongs prägen die Einrichtung der sechs Suiten und des Doppelzimmers der Prunner Luxury Suites in Schenna. Bildnachweis: Prunner Luxury Suites/Hannes Niederkofler

Dahoam Naturresidence: Traditionelle Architektur, modern interpretiert

Auf fortschrittliche Weise die Umwelt schonen und dabei Ortstypisches zeitgemäß in Szene setzen – das gelingt im Dahoam Refugium ebenso wie im Dahoam Chalet. Mit ihrer klaren Architektur erinnern beide Häuser mit Lärchenholzfassade und Satteldach an charakteristische Südtiroler Stadel. Doch was so ursprünglich wirkt, ist modernst interpretiert und wohldurchdacht. Die in die Fassade eingearbeitete Wärmedämmung macht im Sommer die Klimaanlage, im Winter übermäßiges Heizen überflüssig. Das Dahoam Refugium ist zudem Schennas erstes Passivhaus mit Photovoltaikanlage und Niedrigenergiefußbodenheizung. Puristische Eichenmöbel und Glasfronten holen die umliegende Bergwelt nach drinnen. Refugium-Gäste schwimmen im hauseigenen Naturbadeteich, danach geht’s in die finnische, holzbefeuerte Außensauna oder den Hot Tub Whirlpool. In den beiden Chalets kuscheln Urlauber zudem in der Privatsauna oder vorm knisternden Kamin.
Foto (download): Klimafreundlich und zugleich stylisch präsentiert sich das Dahoam Refugium als erstes Passivhaus im Südtiroler Schenna.  Bildnachweis: Dahoam Refugium & Chalet

Dornsberg Panoramic Apartments: Einfach abschalten

Mit dem Etschtal zu Füßen und dem Bergpanorama oberhalb von Meran vor Augen schweben Schenna-Gäste in den Dornsberg Panoramic Apartments quasi über den Dingen. Klare Linien und natürliche Materialien in gedeckten Tönen lassen schnell Ruhe und Entspannung einkehren. Das ausgedehnte Frühstück auf den bis zu 35 Quadratmeter großen Balkonen stärkt für den Tag, den Sportliche mit einer Runde Yoga beginnen oder Erholungssuchende im exklusiven Hallenbad – selbstverständlich auch dort mit Gipfelblick. Wellnessfans schwitzen außerdem in der Privat-Sauna des Vier-Sterne-Boutique-Apartmenthauses.
Foto (download): Mit ihrer minimalistischen Einrichtung sorgen die Dornsberg Panoramic Apartments dafür, dass Schenna-Gäste sich ganz auf ihren Urlaub im Dorf oberhalb von Meran konzentrieren können. Bildnachweis: Dornsberg Panoramic Apartments/Daniele Paternoster

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica@ahm-agentur.de

Luisa Netrval

+49 8807 21490-19
luisa@ahm-agentur.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@ahm-agentur.de
www.ahm-agentur.de