<

Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

8. Juni 2022
Schenna

+++ kurz notiert +++ kurz notiert +++ kurz notiert +++

Nachhaltig und günstig Urlaub machen in Schenna, Südtirol

Neues Nachhaltigkeitsprojekt: Refill Südtirol
Ganze 1.642 kostenlose Trinkwasserstationen hat das Projekt „Refill Südtirol Alto Adige“ seit Projektstart 2017 landesweit bereits gelistet. Auch die Gemeinde Schenna oberhalb von Meran hat sich an der Aktion beteiligt und im Lauf des letzten Jahres mehrere neue Trinkwasserbrunnen errichtet. Wo die nächste Erfrischung wartet, findet sich schnell mit wenigen Klicks auf der interaktiven Karte. Wer keine eigene Flasche dabei hat, erwirbt im Tourismusbüro oder in einigen Betrieben die stylische Schenna-Flasche aus Edelstahl mit nachhaltigem Holzdeckel (10 €). Durch die Initiative sollen Gäste, Einheimische und Wanderer für umweltfreundliches Verhalten sensibilisiert sowie die Nutzung von Plastikflaschen reduziert werden. Hinter dem Bestreben steckt der Südtiroler Dachverband für Natur- und Umweltschutz. www.schenna.com
Foto (download): Als Teil des Projekts „Refill Südtirol“ bietet Schenna bei Meran schicke Edelstahl-Flaschen an, die an den kostenlosen Trinkwasserstationen im Ort aufgefüllt werden können
Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Helmuth Rier

Nachhaltig und günstig unterwegs:
Schennas mobile Vorteilskarten
Eintrittsfrei ins Museum, mit dem Bus nach Meran oder per Seilbahn auf den Hirzer – das Tourismusbüro der Südtiroler Gemeinde Schenna hält für jede Gelegenheit die passende Vorteilskarte bereit. Zwei davon sind sogar gratis. Alle Schenna-Gäste haben etwa die Option, in ihrer Unterkunft die kostenlose GuestCard zu erlangen. Beim Vorzeigen an der Kasse vieler Museen, Seilbahnen, Sport- und Freizeitwelten erhalten sie so Ermäßigungen. Abgespeichert in der „Schenna App“ immer mit dabei, werden dort übersichtlich alle Sparmöglichkeiten in der Nähe gelistet. Beim Schenna-Aufenthalt bis 30. Juni 2022 bekommen Urlauber von ausgewählten Beherbergungsbetrieben zudem die MeranCard als Geschenk. Damit fahren sie unentgeltlich mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln in ganz Südtirol, einmalige Eintritte in über 90 Museen landesweit inklusive. Outdoorfans hingegen nutzen die Schenna Seilbahn Card. An sieben aufeinanderfolgenden Tagen erwandern sie die umliegende Berglandschaft und fahren für 65 Euro mit den inkludierten Gondelbahnen und Sesselliften von der Taser Seilbahn über den Sessellift Tall Grube bis hin zur Bergbahn Meran 2000. www.schenna.com
Foto (download): Viele der Vorteilskarten in Schenna beinhalten die kostenlose oder preisreduzierte Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Bildnachweis: Tourismusverein Schenna/Dietmar Denger

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

Isabella Modl

+43 650 2209980
isabella.modl@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de