<

Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

31. Januar 2024
Schenna

„Südtirol Classic Schenna 2024“: Für Rallye-Connaisseure und Genießer

Palmen, Chrom und Berge

Mit nunmehr 38 Jahren gilt die Südtirol Classic Schenna selbst als Oldtimer, das aber im positivsten Sinn: Denn bei dem internationalen Rallye-Klassiker frönen Fans von historischen Gefährten ihrer Leidenschaft in der sonnigen Gemeinde oberhalb von Meran mit steigender Begeisterung – 2024 vom 7. bis zum 14. Juli. Während des Vorprogramms bis 9. Juli bleiben Stoppuhr und Roadbook noch im Handschuhfach. Stattdessen stehen kulinarische Highlights sowie entspannte Ausfahrten durchs Passeier- und Eisacktal im Fokus. Mit dem Start des Hauptprogramms ab Mittwoch wird es dann „ernst“. Auch wenn es dabei nicht auf Schnelligkeit, sondern Geschicklichkeit und das richtige Timing ankommt, machen ein Dutzend Zeitprüfungen Streckenverläufe wie den Meraner Land Prolog oder die mediterrane Panoramafahrt in Südtirols Süden zum sportlichen Erlebnis. Highlight der „Rallye der Sympathie“ ist die 250 Kilometer lange Dolomitentour über die schönsten Pässe des UNESCO-Weltnaturerbes. Langschläfer dürfen sich 2024 auf eine neue Abend-Ausfahrt samt Nachtprüfungen freuen, Bozen-Liebhaber auf den Autocorso durch die Südtiroler Landeshauptstadt. Und auch Schenna-Gäste sind auf Wunsch mittendrin. Besonders nah kommen sie dem Geschehen am Classic-Mittwoch, wenn sich die Besitzer der auf Hochglanz polierten Veteranen bei der Fahrzeugabnahme unter die Motorhaube schauen lassen. www.schenna.com 
Foto (download): Blauer Oldtimer vor blauem Himmel im UNESCO-Weltnaturerbe – derartige Motive sind während der Dolomiten-Rundtour im Rahmen der „Südtirol Classic Schenna“ Standard. Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Rahmenprogramm zwischen alpiner Lebensart und Fahrvergnügen

Bei Schennas „Rallye der Sympathie“ wird Gastfreundschaft groß geschrieben, denn abseits des Rennens wartet auf Fahrer und Co-Piloten ein buntes Rahmenprogramm voller Genussmomente. Während sich Teilnehmer sowie Organisatoren zum Classic-Beginn am 10. Juli 2024 beim  stimmungsvollen Dinner auf Schloss Schenna kennenlernen, findet das Mittagessen während der großen Dolomitentour auf dem Monte-Pana-Hochplateau im Angesicht markanter Gipfelformationen wie Sellamassiv und Langkofelgruppe statt. Am darauffolgenden Freitag steigt exklusiv für die Teilnehmer ein aufregendes Programm in Bozen – samt Corso durch die Südtiroler Landeshauptstadt. Festlich-elegant geht es schließlich beim Abschlussabend mit Siegerehrung im Kurhaus von Meran zu.
Foto (download): Meran im Oldtimer-Fieber: Im Rahmen der „Südtirol Classic Schenna“ fahren die 120 Teilnehmerfahrzeuge traditionell auch immer die größeren Städte jenseits des Brenners an. Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Anmeldebedingungen mit neuer Klasseneinteilung

2024 gehen bei der 38. „Südtirol Classic Schenna“ bis zu 120 liebevoll herausgeputzte Automobile an den Start. Fahrzeuge aus den Swinging Sixties sind ebenso zugelassen wie amerikanische Schlachtschiffe der 1930er-Jahre. Die neue Klasseneinteilung umfasst in Gruppe I Oldtimer bis Baujahr 1945, in Gruppe II die Jahrgänge 1946 bis 1965 (beide samt Startplatzgarantie) und in Gruppe III Youngtimer von 1966 bis 1985. Außerdem sind zehn Startplätze für Fahrzeuge bis 1985 reserviert, die inklusive Wertung an der Rallye teilnehmen können. Es gibt verschiedene Teilnahmepakete (beispielsweise Vorprogramm und Rallye mit Hotel, Rallye ohne Hotel et cetera). Das Vier-Tages-Arrangement für zwei Personen inklusive Teilnahme an der Hauptveranstaltung und vier Übernachtungen kostet ab 2.600 Euro. Weitere Infos zu Reglement, Anmeldung und zur Herbst-Rallye Südtirol Classic Golden Edition unter www.suedtirolclassic.com
Foto (download): Roadbook, Stoppuhr und ein aufmerksamer Sozius gehören für jeden Oldtimer-Piloten zur erfolgreichen Teilnahme an der „Südtirol Classic Schenna“ einfach dazu. Bildnachweis: Südtirol Classic Schenna/Patrick Schwienbacher

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica@ahm-agentur.de

Luisa Netrval

+49 8807 21490-19
luisa@ahm-agentur.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@ahm-agentur.de
www.ahm-agentur.de