Schenna

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Schenna

2. Juni 2020
Schenna

Schennas Design-Unterkünfte

Südtirol in Style

Cooler New Yorker Fabrik-Style ist gemeinhin nicht das, was man sich von Schenna erwarten würde. Und doch gibt es in der Südtiroler Gemeinde immer mehr bemerkenswerte Design-Unterkünfte wie das schicke Apartment 7. Bildnachweis: Apartment 7/Tiberio Sorvillo 

Hinsichtlich Architektur und Design tut sich in Schenna jede Menge. Dank aufwändiger Renovierungen, Restaurierungen oder sogar Neubauten sind etliche Unterkünfte vom Luxusloft bis zum Bauernhof mittlerweile auf „State of the Art“-Niveau – und noch mehr als das: Sorgfältig ausgewählte Naturmaterialien, stilsicher in Form gebracht und integriert in so großzügige wie aufregende Interieurs, hauchen unter anderem Berg-Chalets, eleganten Boutique-Apartments, luxuriösen Suiten und einem total schrägen Garni-Betrieb zeitgenössische Finesse mit regionalem Südtiroler Charme ein. www.schenna.com
Foto (download): Cooler New Yorker Fabrik-Style ist gemeinhin nicht das, was man sich von Schenna erwarten würde. Und doch gibt es in der Südtiroler Gemeinde immer mehr bemerkenswerte Design-Unterkünfte wie das schicke Apartment 7. Bildnachweis: Apartment 7/Tiberio Sorvillo

Von der Dachterrasse des Apartment 7 in Schenna schauen Gäste auf die Gipfel der Südtiroler Bergwelt, während sie im Infinity Pool planschen. Bildnachweis: Apartment 7/Tiberio Sorvillo

Apartment 7: Lofts im Palmengarten
So mondän nächtigt es sich kaum irgendwo sonst in Schenna. Und doch bietet das neue Apartment 7 vor allem eins: relaxte Atmosphäre. Kein Wunder, denn dank eigener Terrassen oder Privatgärten, uneinsehbarem Whirlpool und jeder Menge Platz in den fünf Ferienwohnungen kann man dort sein, tun und lassen, was man will. Größen zwischen 140 (zwei bis vier Personen) und 220 (zwei bis sechs Personen) Quadratmeter lassen ausreichend Raum fürs coole Interieur, bestehend aus stylischen Möbeln, frei stehenden Badewannen, Lampen und Sichtbetonwänden in zurückhaltenden Grau- und Naturtönen. Palmen sind die einzigen Farbtupfer, riesige Fensterfronten holen die umliegende Bergwelt nach drinnen. Der Skypool auf der Dachterrasse ist übrigens exklusiv für Hausgäste zugänglich. Im hauseigenen Shop deckt man sich mit italienischen Spezialitäten und Südtiroler Klassikern für den täglichen Bedarf ein.
Foto (download): Von der Dachterrasse des Apartment 7 in Schenna schauen Gäste auf die Gipfel der Südtiroler Bergwelt, während sie im Infinity Pool planschen. Bildnachweis: Apartment 7/Tiberio Sorvillo

Ein Füllhorn an architektonischer Fantasie ist das Apartmenthaus Winzerhöhe in Schenna/Südtirol. Connaisseure wechseln von den Terrassen ihrer Sky Suite in die Baumwipfelsauna und wieder retour. Bildnachweis: Winzerhöhe/Benjamin Pfitscher

Winzerhöhe: Licht, Stein und Holz
Spannend wirkt das neue Gebäude der Vier-Sterne-Residenz Winzerhöhe in Schenna mit seinen Glas- und Holzelementen schon von außen – und der Eindruck wird auch im Inneren nicht enttäuscht. Dabei muss es nicht mal eine der begehrten Sky Suiten sein, um den Panoramablick übers Meraner Land von den riesigen Terrassen in vollen Zügen genießen zu können. Moderne Linien indes bringen Designfans in allen Wohnungen zum Schwärmen und charakterisieren auch die Waldsauna zwischen Baumwipfeln. Das regionale Frühstück nimmt man morgens auf der Sonnenterrasse oder im Apartment zu sich, tagsüber am Pool werden kleine Gerichte sowie Kuchen serviert. Und Romantiker bestellen sich für den Abend das Grillpaket mit heimischen Fleischspezialitäten am Lagerfeuer.
Foto (download): Ein Füllhorn an architektonischer Fantasie ist das Apartmenthaus Winzerhöhe in Schenna/Südtirol. Connaisseure wechseln von den Terrassen ihrer Sky Suite in die Baumwipfelsauna und wieder retour. Bildnachweis: Winzerhöhe/Benjamin Pfitscher

Im Garni Hosler in Schenna ist das Versprechen mit dem „Frühstück ans Bett“ zwar nicht ganz wörtlich zu nehmen. Aber es wird auf jeden Fall, reich an bäuerlichen Eigenprodukten vom benachbarten Oberhaslerhof, direkt in die Ferienwohnung geliefert. Bildnachweis: Garni Hosler/Ondrej pilgrim Jánoska

Hosler: Garni voll abgedreht
Es gibt den „Meet und Griassdi“-Raum, eine Hof-Sauna und Frühstück ans Bett – zumindest beinah: Der brandneue Hosler will alles sein, nur ganz sicher nicht konventionell. Auf dem Grundstück des elterlichen Oberhaslerhofs in Schenna hat Martin Weger sich seinen Traum vom etwas anderen Garni-Betrieb erfüllt und kann mit 16 zusätzlichen Ferienwohnungen im Neubau aufwarten. Als Reminiszenz an seine Mutter Priska, eine der bekanntesten Kräuterkoryphäen Südtirols, wurde jeweils ein eigenes Beet mit Heilpflanzen neben der Apartment-Terrasse angelegt. Hinzu kommen der Hofladen, Self-Service am Pool und richtig coole Gastgeber – ein Konzept, das garantiert aufgeht, vor allem für junge Gäste.
Foto (download): Im Garni Hosler in Schenna ist das Versprechen mit dem „Frühstück ans Bett“ zwar nicht ganz wörtlich zu nehmen. Aber es wird auf jeden Fall, reich an bäuerlichen Eigenprodukten vom benachbarten Oberhaslerhof, direkt in die Ferienwohnung geliefert. Bildnachweis: Garni Hosler/Ondrej pilgrim Jánoska

Da lässt‘s sich aushalten – im Whirlpool oder in der Sauna mit Bergblick auf den uneinsehbaren Terrassen der privaten Deluxe-Chalets des Mountain Village Hasenegg oberhalb der Südtiroler Gemeinde Schenna bei Meran. Bildnachweis: Mountain Village Hasenegg/moving pictures

Mountain Village Hasenegg: Berghütten deluxe
Rustikal, dabei aber geradlinig mutet das Mountain Village Hasenegg hoch über Schenna an. Ursprünglich ein gemütlicher Berggasthof, gibt es dort seit 2019 acht Deluxe-Chalets, in denen Paare romantische Tage mit Blick auf den Meraner Talkessel verbringen können. Errichtet in offener Bauweise auf Stelzen, sind die Holzhäuser oberhalb des zugehörigen Genussrestaurants angeordnet, in dem Urlauber frühstücken, lunchen oder dinieren. Panoramasauna, Erlebnisdusche und Infrarotkabine sind ebenso Bestandteil des privaten Wellnessbereichs wie ein Whirlpool auf der Terrasse der einzelnen Chalets. Im Mountain Shop finden Gäste alles Notwendige von Südtiroler Spezialitäten über Kosmetik bis hin zur passenden Ausrüstung für die Wandertouren. Diese starten direkt am Mountain Village Hasenegg, so etwa der leicht begehbare Schenner Waalweg.
Foto (download): Da lässt‘s sich aushalten – im Whirlpool oder in der Sauna mit Bergblick auf den uneinsehbaren Terrassen der privaten Deluxe-Chalets des Mountain Village Hasenegg oberhalb der Südtiroler Gemeinde Schenna bei Meran. Bildnachweis: Mountain Village Hasenegg/moving pictures

Das ganze Haus eine einzige Fensterfront – die neue Villa Alvarium in Schenna holt die Südtiroler Sonne nach drinnen. Bildnachweis: Villa Alvarium/Davide Perbellini

Villa Alvarium: Architect’s Delight
Bei der Villa Alvarium schlagen die Herzen von Designfans ebenso hoch wie die des Architekten selbst, welcher auch als Gastgeber des eindrucksvollen Apartmenthauses nahe des Dorfzentrums fungiert. Stolz ragt der Glaskubus zwischen Schennas Apfelgärten und Weinbergen hervor und gewährt dank bodentiefer Fensterfronten Blicke bis ins Tal. Riesige Loggien bieten Freiraum zum Grillen, Essen, Sonnen oder Relaxen im Whirlpool. Die beiden Ferienwohnungen zeugen auch im Inneren von der geradlinigen Handschrift des kreativen Bauhaus-Fans: Unverputzter Beton wurde in seiner Schlichtheit belassen, aber gekonnt garniert mit Möbelklassikern von Panton bis Barcelona Chair, Eileen Gray‘s Coffeetable und einer offenen Küche, von der nicht nur Hobbyköche schon immer geträumt haben. Alles in allem also 85 beziehungsweise 135 Quadratmeter ästhetischer Rückzugsort für alle, die die Sonnenterrasse oberhalb von Meran von ihrem privaten Hideaway aus genießen wollen.
Foto (download): Das ganze Haus eine einzige Fensterfront – die neue Villa Alvarium in Schenna holt die Südtiroler Sonne nach drinnen. Bildnachweis: Villa Alvarium/Davide Perbellini

So modern kann bäuerliches Leben aussehen, zumindest in Südtirol. Der Obst- und Weinhof Moar am Ort liegt direkt im Zentrum von Schenna Bildnachweis: Moar am Ort/Foto Staschitz  

Moar am Ort: Funky Farm
Unter einem Urlaubsbauernhof stellen sich Feriengäste gemeinhin etwas anderes vor als das puristische Holzhaus der jungen Familie Weger im Herzen von Schenna. Doch der erfolgreiche Obst- und Weinbau von Landwirt Philipp machen es möglich – die vier Ferienwohnungen des Moar am Ort sind mit erlesenen Naturmaterialien wie Eichenholz, Stein und Filz dekoriert, von den riesigen Terrassen hat man direkten Zugang zum Schwimmbad. Dank der Mitgliedschaft bei der Südtiroler Qualitätsmarke „Roter Hahn“ dürfen sich Gäste zudem täglich über ein Frühstück mit zahlreichen hofeigenen Produkten freuen.
Foto (download): So modern kann bäuerliches Leben aussehen, zumindest in Südtirol. Der Obst- und Weinhof Moar am Ort liegt direkt im Zentrum von Schenna. Bildnachweis: Moar am Ort/Foto Staschitz

Weitere Auskünfte:
Tourismusverein Schenna • Erzherzog Johann Platz 1/D • I-39017 Schenna – Südtirol • Italien
Fon +39 0473 945669 • Fax +39 0473 945581 • info@schenna.com • www.schenna.com

Über Schenna. Auf der sonnigen Südseite oberhalb der Kurstadt Meran gelegen, zählt Schenna zu Südtirols aussichtsreichsten Bühnen mit Panoramablicken über das gesamte Mittlere Etschtal. Die Gemeinde mit ihren sechs Ortsteilen erstreckt sich von 400 bis 2.781 Meter. Sie erlaubt damit Wandertouren von mediterranen Tieflagen bis in alpine Höhen – auf über 200 Kilometern markierten Wegen. Das Beherbergungs-Angebot zeichnet sich durch seine hohe Servicequalität aus und umfasst luxuriöse Wellness-Hotels ebenso wie stilvolle Bauernhöfe. Schenna steht für Naturgenuss, Aktivsein und echte Südtiroler Gastfreundschaft.

Pressekontakt


Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Larissa Peifer

+49 8807 21490-24
larissa.peifer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de