<
Kunden > Destinationen > St. Anton am Arlberg

St. Anton am Arlberg

Tirol/Österreich

St. Anton am Arlberg

 

Info

  • International bekannte Wintersport-Destination in Tirol/Österreich
  • Ski Arlberg ist das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs
  • 88 Bergbahnen und Skilifte, mehr als 300 Kilometer markierte Ski-Abfahrten, 200 Kilometer Freeride-Gelände
  • Bis zu 50 Nationen treffen sich im Winter in St. Anton am Arlberg
  • Legendär: das Skirennen „Der weisse Rausch“, erste Disziplin des Alpin-Triathlons „Arlberg Adler“
  • Internationaler Kongressort
  • Mitglied bei „Best of the Alps“
  • Im Sommer Schauplatz diverser renommierter Events: „E-Bike Fest“, Kulinarik & Kunst Festival, Filmfest „Berge, Menschen, Abenteuer“, Mountain Yoga Festival u. a. 
  • Download Daten und Fakten

Kontakt

AHM Kommunikation

Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier

+49 8807 21490-0
angelika@hermann-meier.de
Tourismusverband St. Anton am Arlberg Informationsbüro

Martin Ebster, Tourismusdirektor
Wilma Himmelfreundpointner, Vize-Tourismusdirektorin
www.stantonamarlberg.com   

Pressemeldungen

1. Mai 2021
Schon gewusst? Zehn ungewöhnliche Fakten über St. Anton am Arlberg/Tirol

Blütenrekorde, Pilgerhöhen und mückenfreier Urlaub

27. August 2020
Mythen, Sagen und Legenden: St. Anton am Arlberg/Tirol

Ein Schatz, der nie gefunden wurde

21. Oktober 2020
Neue Winterwanderwege in St. Anton am Arlberg/Tirol

80 Kilometer alpine Wellness

29. Juni 2022
St. Anton am Arlberg, Österreich: Training, Wettkampf, Regeneration

Sportliche Sommer-Highlights am Arlberg

1. Juni 2022
St. Anton am Arlberg, Österreich: Sommerüberblick 2022

Aus Liebe zum Berg(-Sport)

1. Mai 2022
St. Anton am Arlberg, Österreich

Der ausführliche Sommerüberblick 2022

4. März 2022
Wilma Himmelfreundpointner, Marketingleiterin und Vize-Direktorin, Tourismusverband St. Anton am Arlberg:

Liebe auf den ersten Blick

8. Februar 2022
St. Anton am Arlberg, Österreich

Namaste zum Spätsommer-Highlight

2. Februar 2022
Frühjahrsskilauf 2022 in St. Anton am Arlberg, Tirol

Genuss, Groove und Spektakel

25. Januar 2022
Umdenken und Bewusstsein schärfen: Wie reisen wir 2022?

Nachhaltiger Skitourismus

4. Januar 2022
FIS Europacup Women 2022: Ski-Zukunft in St. Anton am Arlberg, Tirol

Abfahrerinnen auf dem Weg nach oben

9. Dezember 2021
Endlich: Comeback der Winterfreu(n)de am Arlberg

St. Anton am Arlberg öffnet Skigebiet am 13. Dezember 2021

10. November 2021
St. Anton am Arlberg, Tirol: Upgrade für den Skiurlaub

Winterstart mit Weltneuheit

21. Oktober 2021
Winterurlaub mit und ohne Ski in St. Anton am Arlberg, Österreich

Vom Knirschen und Kraxeln

14. Oktober 2021
St. Anton am Arlberg, Tirol

Neue Winterabenteuer im Rudel

1. November 2021
St. Anton am Arlberg/Tirol: Saisonüberblick 2021/22

Comeback der Winterfreu(n)de am Arlberg

17. August 2021
Neuer Meilenstein für die Arlberg-Region in Tirol und Vorarlberg: Weitwanderweg „Arlberg Trail“ als erstes gemeinsames Sommerprojekt

Fünf Orte, drei Etappen, eine Challenge

22. Juli 2021
St. Anton am Arlberg, Österreich

„Glaube und Geschichte“ in Schnann

7. Juli 2021
St. Anton am Arlberg, Österreich

Familienglück und Tiroler Sommerlaune

18. August 2020
Über alle Berge: St. Anton am Arlberg/Tirol

Majestätische Verwallrunde

29. Juni 2022 - St. Anton am Arlberg, Österreich: Training, Wettkampf, Regeneration

Sportliche Sommer-Highlights am Arlberg

1. Juni 2022 - St. Anton am Arlberg, Österreich: Sommerüberblick 2022

Aus Liebe zum Berg(-Sport)

1. Mai 2022 - St. Anton am Arlberg, Österreich

Der ausführliche Sommerüberblick 2022

4. März 2022 - Wilma Himmelfreundpointner, Marketingleiterin und Vize-Direktorin, Tourismusverband St. Anton am Arlberg:

Liebe auf den ersten Blick

8. Februar 2022 - St. Anton am Arlberg, Österreich

Namaste zum Spätsommer-Highlight

2. Februar 2022 - Frühjahrsskilauf 2022 in St. Anton am Arlberg, Tirol

Genuss, Groove und Spektakel

25. Januar 2022 - Umdenken und Bewusstsein schärfen: Wie reisen wir 2022?

Nachhaltiger Skitourismus

4. Januar 2022 - FIS Europacup Women 2022: Ski-Zukunft in St. Anton am Arlberg, Tirol

Abfahrerinnen auf dem Weg nach oben

9. Dezember 2021 - Endlich: Comeback der Winterfreu(n)de am Arlberg

St. Anton am Arlberg öffnet Skigebiet am 13. Dezember 2021

10. November 2021 - St. Anton am Arlberg, Tirol: Upgrade für den Skiurlaub

Winterstart mit Weltneuheit

1. November 2021 - St. Anton am Arlberg/Tirol: Saisonüberblick 2021/22

Comeback der Winterfreu(n)de am Arlberg

21. Oktober 2021 - Winterurlaub mit und ohne Ski in St. Anton am Arlberg, Österreich

Vom Knirschen und Kraxeln

14. Oktober 2021 - St. Anton am Arlberg, Tirol

Neue Winterabenteuer im Rudel

17. August 2021 - Neuer Meilenstein für die Arlberg-Region in Tirol und Vorarlberg: Weitwanderweg „Arlberg Trail“ als erstes gemeinsames Sommerprojekt

Fünf Orte, drei Etappen, eine Challenge

22. Juli 2021 - St. Anton am Arlberg, Österreich

„Glaube und Geschichte“ in Schnann

7. Juli 2021 - St. Anton am Arlberg, Österreich

Familienglück und Tiroler Sommerlaune

1. Mai 2021 - Schon gewusst? Zehn ungewöhnliche Fakten über St. Anton am Arlberg/Tirol

Blütenrekorde, Pilgerhöhen und mückenfreier Urlaub

21. Oktober 2020 - Neue Winterwanderwege in St. Anton am Arlberg/Tirol

80 Kilometer alpine Wellness

27. August 2020 - Mythen, Sagen und Legenden: St. Anton am Arlberg/Tirol

Ein Schatz, der nie gefunden wurde

18. August 2020 - Über alle Berge: St. Anton am Arlberg/Tirol

Majestätische Verwallrunde

Story Angles

Mit 88 Bergbahnen und Skiliften, mehr als 300 Kilometer markierten Abfahrten und 200 Kilometer im freien Gelände zählt St. Anton am Arlberg in Österreich zu den renommiertesten Wintersportorten weltweit. Auch im Sommer beeindruckt die Urlaubsregion mit unterschiedlichen Aktivitäten und sportlichen Events vor Bergkulisse. Genussurlauber schätzen die vielfach prämierte Haubenküche im traditionsbewussten Tiroler Bergdorf. Für seine Projekte um Lebensqualität, Nachhaltigkeit und Umweltschutz verlieh die Entente Florale St. Anton am Arlberg Gold und kürte es zum „schönsten Blumendorf Europas“. www.stantonamarlberg.com

Am 3. Januar 1901 führte der Weg von St. Anton am Arlberg nach St. Christoph sechs Freunde zum Hospizwirt. Die Rast entwickelte sich zu einer fröhlichen Feier und gipfelte in der Gründung des Ski-Club Arlberg. Drei Jahre später lud man zum „1. Allgemeinen Skirennen“ – damals einmalig im Alpenraum. Aus diesem Wettlauf im Januar 1904 entwickelte sich eine noch immer lebendige Renntradition. Heute zählt der Ski-Club Arlberg weltweit mehr als 8.500 Mitglieder aus 60 Ländern.

Wer Ski und Boards auch mal stehen lassen oder seine Ferien ganz ohne Bretter verbringen möchte, stößt in und um St. Anton am Arlberg auf zahlreiche Alternativen. So bietet das Tiroler Bergdorf seit Dezember 2021 erstmals geführte Husky-Touren an. Winterwanderer entdecken insgesamt 80 Kilometer Strecke auf 17 markierten Wegen. Beim Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen vor dem Arlberg WellCom beweisen sich die Kufen-Spezialisten, während der arl.park bei jeder Witterung zum Auspowern einlädt.

Weiße Pracht von Dezember bis Mitte April, 89 Prozent beschneibare Pisten – St. Anton am Arlberg zählt zu den schneesichersten Regionen im Alpenraum. Nicht nur deshalb gilt das Tiroler Bergdorf als Paradies für den Winterurlaub mit Kids: Skikurse für jede Altersstufe, 130 Kilometer blaue Abfahrten und das Kinder-Saisonticket „Schneemannkarte“ machen den Familienurlaub zum Rundumvergnügen. Abfahrtsfreuden on top bieten die 500 Meter lange „Fun Slope“ am Galzig und die abendliche Rodelgaudi am Gampen.

Im Frühjahr ist der Winter in St. Anton am Arlberg noch lange nicht vorbei. Bei vergünstigten Konditionen und reichlich Sonnenschein verbringen Urlauber ein abwechslungsreiches Saisonfinale. So erfüllen beim „New Orleans meets Snow“-Festival von 8. bis 10. April 2022 ein ganzes Wochenende lang funkige Melodien das Skigebiet, bevor am 23. April 2022 mit „Der weisse Rausch“ das wohl legendärste Abfahrtsrennen im Alpenraum die Saison im Tiroler Bergdorf beschließt.

Ökologische Maßnahmen von Abfallentsorgung bis Energiegewinnung sind fester Bestandteil des Umwelt-Engagements von St. Anton am Arlberg. Im Herbst 2020 ging das neu gebaute Nahwärmenetz in Betrieb, bereits in der ersten Phase wurden so 5.000 Tonnen Heizöl eingespart. Ökologische Maßnahmen von Abfallentsorgung bis Energiegewinnung sind fester Bestandteil des Umwelt-Engagements von St. Anton am Arlberg. Im Herbst 2020 ging das neu gebaute Nahwärmenetz in Betrieb, bereits in der ersten Phase wurden so 5.000 Tonnen Heizöl eingespart.Ökologische Maßnahmen von Abfallentsorgung bis Energiegewinnung sind fester Bestandteil des Umwelt-Engagements von St. Anton am Arlberg. Im Herbst 2020 ging das neu gebaute Nahwärmenetz in Betrieb, bereits in der ersten Phase wurden so 5.000 Tonnen Heizöl eingespart. Im Frühjahr 2021 wurde St. Anton am Arlberg zudem als offizielle Klimawandel-Anpassungsmodellregion ausgewählt.

Frische Milch, Nudeln oder Schokolade zu jeder Tages- und Nachtzeit: Am östlichen Ortseingang von St. Anton am Arlberg steht ein Feinschmeckerladen im Hüttenformat. Rund um die Uhr können Einheimische und Urlauber dort regionale Köstlichkeiten und bäuerliche Produkte aus Automaten erwerben. Bereits seit 2020 unterstützt die „Regio Box Arlberg“ so erfolgreich die heimische Landwirtschaft.

Gäste in der Region St. Anton am Arlberg genießen im Rahmen der „St. Anton Sommer-Karte“ viele Gratis-Leistungen, die Teilnahme am Kinder- und Wochenprogramm sowie besondere Konditionen für zahlreiche Aktivitäten. Gegen Gebühr gibt’s das Upgrade zur Premium-Karte, mit der beispielsweise alle St. Antoner Bergbahnen sowie Frei- und Hallenbäder unbegrenzt genutzt werden. Auch das Wochenprogramm mit geführten Wanderungen, Bogenschießen oder Nordic Walking steht dann uneingeschränkt zur Verfügung.

Mit dem Arlberg Trail entstand im Sommer 2021 eine neue Herausforderung für Alpinisten und zugleich ein Meilenstein für die Region: Der sportliche Weitwanderweg (52 Kilometer) zwischen St. Anton am Arlberg in Tirol und Lech/Stuben in Vorarlberg lässt die österreichischen Ski-Arlberg-Orte auch im Sommer „zusammenwachsen“. Wanderer erlaufen so je an einem Tag bei spektakulärer Aussicht die durchgängig beschilderten Strecken von St. Anton nach Stuben, von Stuben nach Lech sowie von Lech nach St. Anton.

Man sagt, wer einmal auf einem E-Bike saß, wird nie wieder umsatteln. Von derart steilen Thesen, Bergwegen und kostenlosen Leihrädern verschiedener Top-Hersteller können sich Neugierige von 24. bis 26. Juni 2022 beim E-Bike Fest in St. Anton am Arlberg überzeugen lassen. Auf Teststrecken unternehmen E-Radler geführte Touren von leicht bis anspruchsvoll oder vertiefen die Kenntnisse im Sicherheitsareal, Tipps und Kniffe von den Profis inbegriffen. Neu im Programm sind kombinierte „E-Bike & Hike“-Angebote.

Hochalpine Bergstraßen auf schmalen Reifen, dazu der ständige Kampf gegen Wind, Wetter und die eigenen Grenzen: Beim Arlberg Giro am 31. Juli 2022 überwinden rund 1.400 ehrgeizige Teilnehmer insgesamt 150 Kilometer Strecke und kernige 2.500 Höhenmeter. Der kräfteraubende Rennrad-Klassiker führt von St. Anton über den Arlbergpass nach Bludenz, durch das Montafon, über die kurvenreiche Silvretta-Hochalpenstraße sowie das Paznauntal zurück ins Tiroler Bergdorf.

Im Spätsommer 2022 lockt das renommierte Filmfest „Berge, Menschen, Abenteuer“ wieder die internationale Bergsportszene nach St. Anton am Arlberg. Von 24. bis 27. August bekommen Gäste dann Einblicke in packende Expeditionen rund um den Globus. Neben faszinierenden Aufnahmen berichten Extremsportler und Regisseure bei Live-Talks von Erlebnissen und kommentieren vorgeführte Werke.

Ein ganzes Bergdorf als Open-Air-Studio: Beim sechsten „Mountain Yoga Festival St. Anton am Arlberg“ geht‘s von 8. bis 11. September 2022 wieder ums Auftanken, Durchatmen und die Kraft der Berge spüren. Vier Tage lang unterrichten hochkarätige Lehrer aus aller Welt ihre verschiedenen Yogastile und vermitteln Fachwissen über Sonnengruß, Kranich und Co. – mal an ausgewählten Kraftorten im Tal, mal am Berg.

Fotos

© Die anzuführenden Bildnachweise sind bei jedem Bild vermerkt. Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Publikation über St. Anton am Arlberg verwendet werden. Vielen Dank.


Das Skigebiet von St. Anton am Arlberg in Österreich gilt als fünftgrößte Wintersportregion weltweit

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Josef Mallaun
  3,76 MB ID: 235

Die Teilnehmer von „Der weisse Rausch“ in Startposition auf der Valluga – bereit für die neun Kilometer lange Abfahrt

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Josef Mallaun
  4,39 MB ID: 244

Handwerkskunst in St. Anton am Arlberg

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Patrick Säly
  5,70 MB ID: 231

Kartellsee im Wandergebiet von St. Anton am Arlberg

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Wolfgang Burger
  6,26 MB ID: 211

Die Tiroler Urlaubsregion St. Anton am Arlberg erwartet ihre Sommergäste mit einer gewaltigen Bergkulisse

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Josef Mallaun
  5,49 MB ID: 215

Beim „E-Bike Fest“ in St. Anton am Arlberg/Tirol dreht sich von 25. bis 27. Juni 2021 wieder alles um den elektrischen Drahtesel

Foto: TVB St. Anton am Arlberg/Fotograf Patrick Bätz
  7,26 MB ID: 1620

mehr:
Fotos Sommer
Fotos Winter
Fotos Arlberg WellCom