<

Tiroler Lechtal

Tirol/Österreich

PRESSE-INFO
Tiroler Lechtal

23. November 2023
Tiroler Lechtal

Winterauszeit im Tiroler Lechtal, Österreich

Von Panoramawandern bis Langlauf

Kurz & knapp
→ Rund 35 Winter- und Schneeschuhwanderrouten und 190 Kilometer Langlaufloipen
→ Neun gemütliche Winterzauberhütten mit Tiroler Hausmannskost zum Einkehren

In eine weiße Schneedecke gehüllt zeigt sich das Tiroler Lechtal mit von seiner bezauberndsten Seite. Zu dieser Jahreszeit widmet sich die österreichische Naturparkregion gänzlich sanften und nachhaltigen Outdoor-Aktivitäten. So bieten etwa ausgedehnte Winter- und Schneeschuhwanderwege sowie Langlaufloipen beste Voraussetzungen für eine Auszeit in der Natur. Unzählige Pfade führen durch verschneite Wälder, vorbei am „letzten Wilden“ – dem Wildfluss Lech – sowie abgelegenen Kraftplätzen. Fürs leibliche Wohl unterwegs sorgen neun behagliche Winterzauberhütten, die mit regionalen Schmankerln aufwarten und über breit ausgebaute Panoramarouten erreichbar sind. www.lechtal.at  
Fotos (download): In den gemütlichen Winterzauberhütten im Tiroler Lechtal wartet auf Winter- und Schneeschuhwanderer eine willkommene Stärkung. Bildnachweis: Lechtal Tourismus

Langlaufen vor Bergkulisse

Ausgedehnte Panoramarouten und Waldpisten erstrecken sich in Form von 190 Kilometern Loipen durchs Tiroler Lechtal. Dabei prägen Ruhe und unberührte Landschaften die österreichische Naturparkregion, während es auf Langlaufski vorbei an beschaulichen Dörfern und Gemeinden geht – die markanten Gipfel der Lechtaler Alpen stets vor Augen. Die leichten bis mittelschweren Strecken eignen sich sowohl für den klassischen Stil als auch für Skater, eine Übersicht gibt’s hier. Highlight und Muss für jeden Langläufer ist die Lechtal-Loipe mit knapp 40 Kilometern, auf der man zwischen Steeg und Forchach auf ganzer Länge durch die Region gleitet. Mit der entsprechenden Ausrüstung, nahezu in jeder Ortschaft erhältlich, steht dem Wintersportvergnügen nichts mehr im Weg. www.lechtal.at 
Fotos (download): Die weitläufigen Loipen im Tiroler Lechtal sind sowohl für Anfänger als auch fortgeschrittene Langläufer geeignet. Bildnachweis: Lechtal Tourismus

Tiefe Spuren im Schnee

Wenn das Tiroler Lechtal in weißer Pracht erstrahlt, erkunden Winter- und Schneeschuhwanderer dessen ursprüngliche Landschaft auf die sanfte Tour. Zahlreiche Routen laden ein, der umliegenden Bergwelt sowie dem Wildfluss Lech ganz nah zu sein. Ausgedehnte, präparierte Panoramawege führen zu ursprünglichen Kraftplätzen oder gemütlichen Almen zum Einkehren, Aufwärmen und Wohlfühlen. So bieten etwa neun Winterzauberhütten wie das Kasermandl, der Lechtaler Hexenkessel oder die Gibler Alm Tiroler Spezialitäten in ihren warmen Stuben. Wer sich nach besonders viel Ruhe und Zeit zum Durchatmen sehnt, sollte den vier beschaulichen Auszeitdörfern Hinterhornbach, Gramais, Pfafflar und Kaisers einen Besuch abstatten. Fernab von jeglicher Zivilisation führen von den Kleinstgemeinden viele Wanderwege und Skitouren direkt ins Herz der Lechtaler und Allgäuer Alpen. www.lechtal.at 
Foto (download): Beim Schneeschuhwandern im Tiroler Lechtal führen viele Strecken vorbei am Wildfluss Lech. Bildnachweis:Lechtal Tourismus  

Pressekontakt


Natalie Schneider

+49 8807 21490-17
natalie.schneider@hermann-meier.de

Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de