Hotel Allgäu Sonne

Oberstaufen/Deutschland

PRESSE-INFO
Hotel Allgäu Sonne

26. Februar 2019
Hotel Allgäu Sonne

Hotel Allgäu Sonne/Oberstaufen: Rad- und Wandertipps

Fit in den Frühling

Bei den „Sport- und Spezialwochen“ des Hotels Allgäu Sonne/Oberstaufen machen sich Gäste fit für die Rad- und Wandersaison. Bildnachweis: Allgäu Sonne 

In den Bergen um Oberstaufen zeigt sich der Frühling von seiner besonders schönen Seite. Mit einem Blumenteppich aus weißen, blauen und lilafarbenen Wildkrokussen ist beispielsweise das Hündle ein beliebtes Ausflugsziel für Wanderer. Wer vorzugsweise in die Pedale tritt, begibt sich auf die Alpsee-Runde durchs Konstanzer Tal. Im Rahmen der Sport- und Spezialwochen bietet das Hotel Allgäu Sonne die passende Übernachtungsmöglichkeit: Beim „In- & Outdoor Radeln“ (1. bis 6. April 2019) etwa entdecken Gäste des 5-Sterne-Hauses in Oberstaufen die Umgebung bei Mountain- oder E-Bike-Touren und powern sich beim Group Cycling aus. Ein DZ inklusive Frühstück kostet dann pro Nacht ab 112 €/Pers. www.allgaeu-sonne.de 
Foto (download): Bei den „Sport- und Spezialwochen“ des Hotels Allgäu Sonne/Oberstaufen machen sich Gäste fit für die Rad- und Wandersaison. Bildnachweis: Allgäu Sonne 

Ein Meer aus Krokussen erwartet Wanderer im April auf dem Hündle bei Oberstaufen. Von dessen Talstation sind es nur sechs Kilometer bis zum Hotel Allgäu Sonne. Bildnachweis: Oberstaufen Tourismus

Wandern bis zum Blumenmeer
Jedes Jahr nach der Schneeschmelze im April verwandeln sich die Bergwiesen auf der Allgäuer Hochsiedelalpe innerhalb weniger Tage in einen 20 Hektar großen Teppich aus Wildkrokussen. Von der Bergstation der Hündlebahn erreicht man das Blütenmeer auf einem gut ausgeschilderten Weg in einer halben Stunde. Wer es sportlicher mag, nimmt an einer der geführten Wanderungen des Hotels Allgäu Sonne teil und geht von der Talstation die knapp zehn Kilometer lange Hochsiedelrunde durch Wald und Wiesen selbst hinauf. Aktuelle Infos zum Stand der Krokusblüte gibt es bei Oberstaufen Tourismus.
Foto (download): Ein Meer aus Krokussen erwartet Wanderer im April auf dem Hündle bei Oberstaufen. Von dessen Talstation sind es nur sechs Kilometer bis zum Hotel Allgäu Sonne
Bildnachweis: Oberstaufen Tourismus

Nach der Alpsee-Runde entspannen Radler in der Wellnesswelt des 5-Sterne-Hotels Allgäu Sonne in Oberstaufen. Bildnachweis: Allgäu Sonne

Mountainbike-Runde für Genießer
Die 33 Kilometer lange und als leicht eingestufte Alpsee-Runde mit 106 Höhenmetern wird vom Hotel Allgäu Sonne regelmäßig als Gruppentour angeboten. Sie verläuft zunächst entlang der Immenstädter Straße über Wengen, Salmas und Wiedemannnsdorf bis zum Alpsee. An dessen Ostufer kehren Genussradler im Alpseehaus ein und fahren anschließend bis Wiedemannsdorf auf derselben Strecke zurück. Hier biegen sie links Richtung Osterdorf ab und fahren an der Hündlebahn vorbei über einen letzten steilen Anstieg bis zum Startpunkt Allgäu Sonne in Oberstaufen.
Foto (download): Nach der Alpsee-Runde entspannen Radler in der Wellnesswelt des 5-Sterne-Hotels Allgäu Sonne in Oberstaufen. Bildnachweis: Allgäu Sonne

Weitere Auskünfte
Allgäu Sonne    Stießberg 1    D-87534 Oberstaufen/Allgäu
Fon +49 8386 702-0    www.allgaeu-sonne.de    info@allgaeu-sonne.de 

Dank seiner Südhanglage am Stießberg bietet das Hotel Allgäu Sonne mit 149 Zimmern und Suiten von fast allen Bereichen einen freien Blick auf die umliegenden Gipfel – unter anderem von der Fitnesswelt, wo Sportbegeisterte ein Programm mit täglich bis zu zehn Trainingsstunden erwartet. Anschließend entspannen sie in der 2.100 Quadratmeter großen Wellnesswelt mit zwei Innen- und einem Außenbecken (im Sommer) sowie Whirlpool, Dampfbad und Panoramasauna. Mit der „Original Oberstaufener Schrothkur“ offeriert das Fünf-Sterne-Haus ein ganzheitliches Naturheilverfahren, bei dem der Körper entlastet und entgiftet wird. Eine professionelle Betreuung während der Kur garantieren die Ärzte der hauseigenen Praxis. Im Restaurant bringt Küchenchef Wolfgang Mätzler regionale und authentische Gerichte auf den Tisch. Mit seinen 65 Einzelzimmern spricht die Allgäu Sonne auch Alleinreisende an. Auf Geselligkeit muss trotzdem niemand verzichten: Jeden Abend wird bei Live-Musik im Stießbergstüble getanzt und gefeiert.

 

Pressekontakt


Bettina Beck

+49 8807 21490-20
bettina.beck@hermann-meier.de

Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de