<

Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort

Tannheim/Österreich

PRESSE-INFO
Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort

7. Februar 2022
Hotel Jungbrunn – Der Gutzeitort

Wasser mit allen Sinnen erleben im Hotel Jungbrunn, Tannheimer Tal

Von der Quelle bis zur Badewanne

Wasser spielt im Hotel Jungbrunn eine tragende Rolle. Und das ist wortwörtlich zu verstehen, denn der Tiroler Gutzeitort wurde auf seiner eigenen Bergquelle erbaut, die direkt aus dem Felsen sprudelt. Sie bildet das Herzstück des Hotels sowie des 7.900-Quadratmeter-Spas und wurde mithilfe eines transparenten Glaszylinders sichtbar gemacht. Auch im Ruheraum Aquasensario wirkt die blaue Magie des Wassers mit sphärischen Klängen und Aromadüften. Gäste erleben die elementare Kraft des kühlen Nasses und können sich gleichzeitig an einem Trinkbrunnen damit erfrischen. Treatments vom Basenbad bis hin zur Hydra-Facial-Gesichtsbehandlung greifen das Thema ebenso auf. Auch in anderen Wellnessbereichen ist Wasser das bestimmende Element, etwa beim Schwimmen in einem der Innen- und Außenpools, beim Wassertreten im Kneipp-Becken oder unterm Naturwasserfall. Ein Ausflug zum nahegelegenen Vilasalpsee rundet das Erlebnis im Jungbrunn ab. Wer mag, mietet eine der gleichnamigen Juniorsuiten. 1 Nacht im DZ kostet dort ab 323 €/Pers. www.jungbrunn.at
Foto (download): Blick von oben – Wasser ist im Tiroler Hotel Jungbrunn das dominierende Element. Bildnachweis: Hotel Jungbrunn – der Gutzeitort, Tannheim/Tirol

Detox mit dem Jungbrunn-Basenwasser. Das ionisierte Basenwasser mit einem ph-Wert von 8,5 direkt aus der Jungbrunn-Quelle eignet sich erwiesenermaßen für Trinkkuren. Die Mineralien und der hohe Sauerstoffgehalt im Wasser sorgen für eine antioxidative Wirkung und helfen dem Körper besonders gut, Giftstoffe loszuwerden. Bei schon vier bis sechs Gläsern täglich neutralisieren sich Übersäuerungen im Körper. Aber nicht nur trinken des Basenwassers sorgt für Vitalität. Auch ein Basen-Vollbad im Jungbrunn-Quellwasser mit Aloe Vera und Schüssler-Salzen sorgt für Wohlbefinden und entschlackt. Am effektivsten ist die Kombination von Trink- und Badekur, um den Säure-Basenhaushalt in Einklang zu bringen.
Foto (download): Ursprung und Hingucker zugleich – die hauseigene Bergquelle ist Mittelpunkt des 7.900 Quadratmeter großen Indoor-Spa im Hotel Jungbrunn, Tannheimer Tal/Österreich. Bildnachweis: Hotel Jungbrunn – der Gutzeitort, Tannheim/Tirol

Blaue Auszeit. Wasser ist bekannt für seine beruhigende Wirkung. Im sogenannten Aquasensario ist alles auf die Energie der Jungbrunn-Quelle abgestimmt. Auf speziellen Komfortliegen begeben sich Gäste auf eine audiovisuelle Reise – vom Tropfen über Plätschern bis hin zur Wellenbewegung. Die tiefblaue Farbgebung sorgt für eine entspannende Atmosphäre, während sanfte Wasserklänge die Ohren verwöhnen. Wenn das Aquasensario-Erlebnis dann noch von passendem Licht und Duft abgerundet wird, fällt der Stress wie von selbst ab.
Foto (download): Bei der Klangschalenmeditation im Aquasensario des Hotel Jungbrunn in Tannheim/Tirol lösen sich Anspannung und Stress . Bildnachweis: Hotel Jungbrunn – der Gutzeitort, Tannheim/Tirol

Fit im kühlen Nass. Schwimmen ist eine der gesündesten Sportarten, die ein Mensch betreiben kann. Es schont die Gelenke und verbrennt bis zu 850 Kalorien pro Stunde. In den Wasserwelten des Hotel Jungbrunn in Tannheim/Tirol lässt sich die stimulierende Bewegung mit einer entspannten und natürlichen Umgebung verbinden. Ob Ausdauernde nun im beheizten, 20 Meter langen Terrazzo-Außenpool ihre Bahnen ziehen, Saunaliebhaber sich kurz im Jungbrunn Naturteich mit dem hauseigenen Bergquellwasser erfrischen oder Genießer im Panoramabad die Aussicht auf die umliegende Tannheimer Bergwelt auf sich wirken lassen, bleibt jedem Gast selbst überlassen. Wer beim Baden ganz für sich sein möchte, hat die Möglichkeit dazu in einer der Suiten des österreichischen Hotels mit Aussicht auf die Berge, Preis pro Nacht im DZ ab 283 €/Pers. www.jungbrunn.at/wohnen-wohliges
Foto (download): Der Quellteich bietet eine erfrischende Schwimmmöglichkeit im Hotel Jungbrunn und gleichzeitig einen außergewöhnlichen Blick auf die umliegende Tiroler Bergwelt. Bildnachweis: Hotel Jungbrunn – der Gutzeitort, Tannheim/Tirol

Über das Jungbrunn. Das familiengeführte Hotel Jungbrunn in Tannheim beeindruckt durch seine Sonnenlage in einem der schönsten Hochtäler Österreichs. Mit einer vielversprechenden Kombination aus Tiroler Ursprünglichkeit, legerem Luxus und alpiner Lebensart gelingt dem Gutzeitort die Gratwanderung zwischen Trend und Tradition. Seine unverwechselbare Wohlfühlatmosphäre erwartet Gäste bereits direkt nach Ankunft im Jungbrunn Wohnzimmer. Ideenreichtum und Individualität prägen Ambiente und Design der derzeit 53 Zimmer, elf Suiten, 18 Junior-Suiten und zehn Apartments. Neben einem außergewöhnlichen Spa-Erlebnis auf 7.900 Quadratmetern und einem vielfältigen Aktivprogramm wird man dort auch mit Kochkunst auf hohem Niveau ganzjährig verwöhnt. www.jungbrunn.at
Foto (download): Von der sprudelnden Idee zur Wellness-Oase – für Gäste des Hotel Jungbrunn im österreichischen Tannheimer Tal ist die namensgebende Trinkwasser-Quelle als Leitmotiv allgegenwärtig. Bildnachweis: Hotel Jungbrunn – der Gutzeitort, Tannheim/Tirol

Pressekontakt


Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de