<

Kamalaya

Koh Samui/Thailand

PRESSE-INFO
Kamalaya

16. November 2022
Kamalaya

Neue Gesundheitstherapien im Kamalaya Koh Samui, Thailand

Liquid Healing – durch „flüssige Medizin“ zu neuer Energie

Kurz & knapp
→  IV-Infusionstherapie und Ozon-Therapie im neu umgestalteten „Longevity House“
→  Stärkere Wirkung bei Einbindung in Wellness-Programme des Healing-Resorts

Mit neuen Gesundheitstherapien verstärkt das Wellness Sanctuary & Holistic Spa Kamalaya Koh Samui seine Expertise im Bereich der funktionalen Medizin – und präsentiert diese im neuen Longevity House. Liquid Healing lautet dazu das Stichwort. „Genau wie unsere bereits bestehenden Programme und Therapien, die traditionelle asiatische und westliche Heilmethoden miteinander verbinden, so sind auch unsere neuen Therapien wissenschaftlich belegt und forschungsbasiert“, betont Karina Stewart, Kamalaya-Gründerin und Chief Wellness Officer des Wellness-Resorts. „Diese Therapien können zwar einzeln angewendet werden, potenzieren ihre Wirkung jedoch erst, wenn sie in die Kamalaya-Wellness-Programme integriert werden. Dadurch ergänzen und verstärken sie die Leistungen der einzelnen Programme.“ Alle gesundheitlichen Anwendungen werden von medizinischem Fachpersonal des Kamalayas durchgeführt und betreut. www.kamalaya.com
Foto (download): Im paradiesischen Wellness Sanctuary & Holistic Spa Kamalaya Koh Samui/Thailand freuen sich Gäste über neue Gesundheitsanwendungen im „Longevity House“. Bildnachweis: Kamalaya/Ralf Tooten

Entspannt auf einer Liege liegen, gemütlich lesen, Tee trinken und dabei gesund werden. Kann das möglich sein? Allerdings! Mit Infusionstherapien, früher eher mit Notfallmedizin oder schweren Krankheiten in Verbindung gebracht, werden heute viele so genannte Zivilisationskrankheiten behandelt. Die „flüssige Medizin“ kommt immer häufiger zum Einsatz. „Auch bei uns im Kamalaya sind Infusionen zu einem sehr wichtigen Bereich innerhalb der therapeutischen Anwendungen geworden“, erklärt Karina Stewart. „Das hat vor allem damit zu tun, dass bei vielen Menschen der Darm so überlastet oder verschlackt ist, dass Vitalstoffe gar nicht mehr dorthin gelangen, wo sie eigentlich gebraucht werden, nämlich in die einzelnen Zellen des Organismus. Mit den Infusionen umgehen wir diese Schwachstelle und bringen Vitamine, Mineralien und spezielle Wirkstofflösungen direkt in die Blutbahn. So können wir Krankheiten vorbeugen oder aber Gesundheitsprobleme zielgenau behandeln.“ Die Palette der Anwendungen reicht von Herz-Kreislauf-Erkrankungen über Entgiftungs-Kuren, Allergien, Burn-out bis hin zu Vitalitäts- und Regenerationsbehandlungen. 

IV-Infusionstherapie – mit einem Vitalstoffkomplex den Stoffwechsel anregen
Bei der so genannten IV-Therapie kommen Infusionen mit wichtigen Nährstoffen wie etwa Aminosäuren, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien zum Einsatz. Die Wirkung dieser Infusionen ist gut erforscht und wissenschaftlich belegt. Sie verbessern die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Langlebigkeit. Dabei werden speziell zusammengesetzte Infusionsflüssigkeiten mit kontrollierter Geschwindigkeit direkt in den Blutkreislauf getropft. Die Zusammensetzung der Infusionen soll einen positiven Effekt auf die Steigerung von Gehirnleistung und Stoffwechsel haben sowie das Immunsystem boostern. Sie unterstützen zudem Detox-Maßnahmen und verbessern die Schlafqualität. Die Palette der verschiedenen IV-Tropfen reicht von „Stoffwechselanregung“ über „Verjüngen & Strahlen“ bis hin zu „Energie & Ausdauer“. Die Therapie wird auf jeden Gast einzeln abgestimmt und findet unter medizinischer Begleitung statt. Viele Menschen fühlen nach der Infusion einen Soforteffekt, die Wirkung ist aber vor allem nachhaltig. 
Foto (download): Relaxen und dabei gesund werden – bei den neuesten Infusionstherapien im thailändischen Kamalaya Koh Samui entspannen sich Gäste auf einer Liege während der Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgt wird. Bildnachweis: Kamalaya/Baris Buddy Topcu

Ozon-Therapie – Eigenblut plus O3 boostern das Immunsystem
Eine echte Innovation in Sachen Infusionstherapie ist die Ozon-Behandlung. Sie hat sich als effektives Treatment erwiesen, wenn es darum geht, Infektionen gezielt zu bekämpfen und das Immunsystem zu stärken. Bei der Behandlung wird zunächst eine kleine Menge Blut des Patienten entnommen und dann mit Ozon-Sauerstoff (O3) angereichert. Dieser Mix gelangt als Infusion zurück in den Körper. Zielgenau werden während der Infusion größere Menge Sauerstoff an geschwächte Stellen im Körper transportiert, die dadurch Heilung erfahren. Die Ozon-Therapie dauert in der Regel 45 bis 60 Minuten und wird unter medizinischer Aufsicht durchgeführt.

Pressekontakt


Natalie Schneider

+49 8807 21490-17
natalie.schneider@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier

+49 8807 21490-11
angelika@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de