Sandals & Beaches Resorts

Karibische Inseln

PRESSE-INFO
Sandals & Beaches Resorts

16. Januar 2019
Sandals & Beaches Resorts

Sandals & Beaches Resorts/Karibik: Kulinarische All-Inclusive-Reisen

So schmeckt die Karibik

Viele Restaurants der Sandals und Beaches Resorts mit ihrem All-Inclusive-Angebot liegen direkt am weißen Karibikstrand. Bildnachweis: Sandals Resorts International

Karibisch, italienisch, asiatisch oder bunt gemischt: Die 18 Sandals & Beaches Resorts auf Jamaika, Saint Lucia, Antigua, den Bahamas, Barbados, Grenada sowie den Turks- und Caicosinseln entführen ihre Gäste auf geschmackliche „Weltreise“. Gleich sechs Standorte der auf Paare spezialisierten Sandals Resorts finden sich auf Jamaika, wo Urlauber internationale Spitzenküche zwischen Barfuß-Lunch am Pool und Romantik-Dinner im weißen Karibiksand erkunden. Auch lokaler Rum – pur oder als Cocktail, edle Weine sowie eine regionale Arabica-Kaffeesorte gehören zum preisgekrönten All-Inclusive-Konzept der karibischen Hotelgruppe. Sämtliche Speisen und Getränke sind im Zimmerpreis inbegriffen. Tipp: Wer in einem der sechs jamaikanischen Sandals Resorts urlaubt, kann auf das Angebot aller anderen Häuser zugreifen. Damit stehen Gästen auf der Insel mehr als 57 Restaurants und 36 Bars zur Verfügung. www.sandals.de 
Foto (download): Viele Restaurants der Sandals und Beaches Resorts mit ihrem All-Inclusive-Angebot liegen direkt am weißen Karibikstrand. Bildnachweis: Sandals Resorts International

Sushi auf Saint Lucia – in den karibischen Sandals und Beaches Resorts wählen Gäste zwischen zahlreichen kulinarischen Stilrichtungen. Bildnachweis: Sandals Resorts International

Candle Light Dinner mit Meerblick oder Steinofenpizza als Mitternachtssnack auf dem Zimmer – im Rahmen des „Gourmet Discovery Dining“-Programms unter Schirmherrschaft des deutschen TV-Starkochs Walter Staib (13-maliger Gewinner der Emmy Awards) bieten alle Resorts unterschiedliche Food-Konzepte an. So stehen beispielsweise in den neun Restaurants des Sandals Montego Bay/Jamaika mediterrane Klassiker, Sushi, frische Meeresfrüchte oder karibische Spezialitäten auf der Karte. Allergien, Nahrungsmittel-unverträglichkeiten oder Diätwünsche werden dort auf Wunsch stets berücksichtigt.
Foto (download): Sushi auf Saint Lucia – in den karibischen Sandals und Beaches Resorts wählen Gäste zwischen zahlreichen kulinarischen Stilrichtungen. Bildnachweis: Sandals Resorts International

In den Bars der Sandals und Beaches Resorts in der Karibik servieren die Barkeeper bis 3 Uhr früh Drinks für ihre Gäste. Bildnachweis: Sandals Resorts International

Anstoßen, wann immer man möchte: Sandals-Urlauber entspannen in lässigen Strandlokalen, schicken Piano-Bars, authentischen Pubs oder französischen Bistros. Nicht nur, aber vor allem der auf Jamaika produzierte Appleton-Rum veredelt karibische Cocktails, welche die Barkeeper auf Wunsch jederzeit zwischen 10 Uhr morgens und 3 Uhr nachts mixen. Die Hausweine stammen von der kalifornischen Marke Robert Mondavi Twin Oaks. In allen Sandals Resorts wird zudem mit Jamaica Blue Mountain eine regionale Arabica-Kaffeesorte serviert, die im gleichnamigen Gebirge der drittgrößten Antilleninsel wächst.
Foto (download): In den Bars der Sandals und Beaches Resorts in der Karibik servieren die Barkeeper bis 3 Uhr früh Drinks für ihre Gäste. Bildnachweis: Sandals Resorts International

Weitere Auskünfte für Medien
Sandals & Beaches Resorts
c/o Euro Marketing Connections
Britt Winter, PR Manager
Fon +49 211 4057700
pr@sandalshotels.de 
www.sandals.de    www.beachesresorts.de 

Die insgesamt 18 Sandals & Beaches Resorts gehören zum Markenportfolio der Hotelgruppe Sandals Resorts International (SRI). Speziell auf Paare ausgerichtet, sind die Sandals-Häuser mit 15 Luxusanlagen auf Jamaika, Saint Lucia, Antigua, den Bahamas, Barbados und Grenada vertreten. Ebenso wie die auf Familien fokussierten drei Beaches Resorts auf Jamaika sowie den Turks- und Caicosinseln bieten sie Urlaubern ein vielfach ausgezeichnetes All-Inclusive-Konzept, das sie zu den erfolgreichsten Anbietern in ihrer Kategorie macht. Mit rund 14.000 Mitarbeitern ist das 1981 von Gordon „Butch“ Stewart gegründete Hotelunternehmen aus Montego Bay einer der größten Arbeitgeber in der Karibik. Zu den Herzensprojekten zählt die gemeinnützige Sandals Foundation, die bisher rund 45 Millionen US-Dollar in Umwelt-, Bildungs- und Gemeinschaftsprojekte vor Ort investiert hat und 2019 ihr zehnjähriges Bestehen feiert.

Pressekontakt


Larissa Peifer

+49 8807 21490-24
larissa.peifer@hermann-meier.de

Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de