Kunden > Lifestyle/Health > DesOlive

DesOlive

Maremma/Italien

DesOlive

 

Info

  • Hochwertige Olivenöle aus eigenem Olivenanbau in Italien und Bio-Naturkosmetik
  • Gegründet 2016 von Désirée Ditterich und Louisa Hentschel
  • Anbaugebiet in der Küstenregion Maremma zwischen Toskana und Latium
  • Oliven werden selbst kultiviert, kaltgepresst und abgefüllt
  • Produkte zu 100 % frei von Konservierungs- und Farbstoffen
  • DesOlive-Öl mit zertifiziertem Säuregehalt von max. 0,22 %, damit wesentlich bekömmlicher als
    Natives Olivenöl Extra (bis zu 0,8 %)
  • Vertrieb über DéLo Handelskontor GmbH mit Sitz in Bornum/Niedersachsen
  • Produktsortiment (erhältlich im DesOlive-Onlineshop):
    Olivenöl Extra Vergine in naturreiner Qualität von 0,5 bis 3 Liter, Gourmet Condimento sowie Balsamico 0,5 Liter
    Bio-Naturkosmetik: u. a. Lippenpflegestift, Eye Fluid, Gesichtscreme, Körperlotion, Fußbalsam
  • Download Daten und Fakten

Kontakt

Angelika Hermann-Meier PR

Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier

+49 8807 21490-11
angelika@hermann-meier.de
DesOlive

Désirée Ditterich, Gründerin
Louisa Hentschel, Gründerin und Geschäftsführerin
www.desolive.de   

Pressemeldungen

28. April 2020
Olivenölkuchen von DesOlive/Maremma, Italien

Wie die Sonne in den Kuchen kommt

27. April 2020
Neuer Health- und Food-Kunde fürs Team aus Diessen am Ammersee

DesOlive beauftragt Angelika Hermann-Meier PR

25. März 2020
Louisa Hentschel/DesOlive, Toskana

Ölziehen zum Detoxen

28. April 2020 - Olivenölkuchen von DesOlive/Maremma, Italien

Wie die Sonne in den Kuchen kommt

27. April 2020 - Neuer Health- und Food-Kunde fürs Team aus Diessen am Ammersee

DesOlive beauftragt Angelika Hermann-Meier PR

25. März 2020 - Louisa Hentschel/DesOlive, Toskana

Ölziehen zum Detoxen

Story Angles

Hinter der Marke DesOlive stehen Désirée Ditterich und Louisa Hentschel, Tante und Nichte, sowie drei Hektar eigenes Land in der italienischen Maremma zwischen Toskana und Latium. Frei von Konservierungs- und Farbstoffen, werden die handgepflückten Oliven zu 100 Prozent in der als besonders fruchtbar geltenden Küstenregion kultiviert, gepresst und abgefüllt. Die verschiedenen Olivenöle in naturreiner Qualität vertreibt DesOlive per Onlineshop über die DéLo Handelskontor GmbH mit Sitz in Bornum/Niedersachsen. Zum Sortiment zählen auch Essige, Balsamico sowie vegane Bio-Naturkosmetik, darunter Cremes, Lotionen sowie Produkte für Lippen- und Nagelhautpflege, allesamt gewonnen aus dem „grünen Gold“. www.desolive.de

Olivenöl ist fundamentaler Bestandteil der italienischen Küche. Doch so unterschiedlich das „grüne Gold“ in Geschmack und Aussehen daherkommt, so vielfältig findet es auch Verwendung, etwa in der Naturkosmetik. Ein Grund für die hohe Verträglichkeit ist die der menschlichen Haut sehr ähnliche Fettsäure-Zusammensetzung. Dadurch schont und pflegt Olivenöl, wirkt desinfizierend, wundheilend und beruhigend bei Allergien. Die naturbelassenen DesOlive-Produkte sind zudem 100 Prozent vegan und kommen ohne Silikone, Paraffine und palmölbasierte Rohstoffe aus.

Je früher die Ernte, desto intensiver der Geschmack: Alljährlich im Spätherbst werden die fastreifen Oliven im Küstenstreifen zwischen Toskana und Latium von den Bäumen gepflückt und geschüttelt. Nur wenige Stunden nach der Ernte zuckeln die Früchte bereits vom DesOlive-Grundstück zum Waschen, Schneiden und Pressen in die örtliche Olivenmühle. Wer dabei selbst einmal Hand anlegen möchte, kann sich auf Anfrage als Erntehelfer von der italienischen Herbstsonne verwöhnen lassen, Unterkunft inklusive.

Bereits im antiken Rom schätzten die Menschen den kaltgepressten „goldenen Saft“ als Grundnahrungsmittel und Allzweckwaffe für den Körper. Als Träger wertvoller Omega-3-Fettsäuren unterstützt Olivenöl unter anderem die Stärkung des Immunsystems, wie man heute weiß. DesOlive-Gründerin Louisa Hentschel empfiehlt morgendliches Ölziehen als tägliches Entgiftungsritual: „Mit einem Esslöffel bestem Pflanzenöl spült man die Mundhöhle drei bis 15 Minuten kräftig durch, Bakterien und andere Schadstoffe werden dadurch gebunden. Zusätzlich hilft die Methode gegen Entzündungen."

Fotos

© Die anzuführenden Bildnachweise sind bei jedem Bild vermerkt. Alle Bilder dürfen nur im Zusammenhang mit einer Publikation über DesOlive verwendet werden. Vielen Dank.


Eine Handvoll Frisches – schon wenige Stunden nach der Ernte werden die Oliven von DesOlive in der örtlichen Mühle gewaschen und gepresst

Foto: DesOlive
  1,74 MB ID: 2631

Auf drei Hektar eigenem Land in der südlichen Toskana/Italien wachsen die Früchte für das DesOlive-Öl

Foto: DesOlive
  0,13 MB ID: 2622

Ernteleiter in den Himmel – im Spätherbst werden die fast reifen Oliven auf dem DesOlive-Grundstück in der italienischen Maremma von den Bäumen geschüttelt

Foto: DesOlive
  0,54 MB ID: 2628

 

Von Anbau bis zur Lagerung ist die Produktionskette klar geregelt. So stellt DesOlive sicher, dass Öle als „extra vergine“ klassifiziert werden dürfen

Foto: DesOlive
  2,81 MB ID: 2634

Aus den handgepflückten und
-geschüttelten Früchten verarbeitet DesOlive unter anderem Olivenöl der höchsten Qualitätsstufen, erhältlich per Onlineshop in Mengen von 0,5 bis 3 Liter

Foto: DesOlive
  2,68 MB ID: 2636

Nach der Ernte im Spätherbst werden die DesOlive-Trauben gewaschen, gepresst, gerührt, das Öl extrahiert, zehn Tage gelagert und in lichtschützende Behälter abgefüllt

Foto: DesOlive
  2,27 MB ID: 2637

mehr:
alle Fotos