Lebensspur Lech

Deutschland/Österreich

PRESSE-INFO
Lebensspur Lech

27. November 2019
Lebensspur Lech

Lebensspur Lech/Füssen

Kuscheln im Kneippkurort

Im Füssener Dreimäderlhaus kuscheln sich Romantiker im Zimmer mit Kamin ein, für Ruhelose gibt’s den Schlaflotsen. Bildnachweis: Füssen Tourismus und Marketing/Sabrina Schindzielorz

Eine Sauna für zwei, der knisternde Kamin im Zimmer und eine Privatterrasse über dem bayerischen Weißensee: Paare finden im Füssener Dreimäderlhaus ein gemütliches Hideaway nahe des Lechfalls. Das kleinste familiengeführte Boutiquehotel im Allgäu hält für seine Gäste 13 liebevoll eingerichtete, individuelle Zimmer bereit. Himmlische Nachtruhe garantiert der Schlafgastgeber unter anderem dank hochwertigsten Matratzen und Kissenbar. Als Lebensspur Lech-Partner hat der Kneippkurort Füssen gemeinsam mit der Ludwig-Maximilians-Universität München erforscht, wie sich Schlafqualität auf Grundlage der Lehre des Wasserdoktors verbessern lässt. Entsprechend wurden geeignete Unterkünfte zertifiziert, darunter das Dreimäderlhaus. Das Arrangement „Winterromantik“ im DZ beinhaltet 2 Übernachtungen im Premiumzimmer inkl. Frühstück (für Langschläfer auf dem Zimmer serviert), 1 Flasche Biowein und 1 Brotzeitkorb, buchbar ab 320 €/Pers. bis 9. April 2020 außerhalb der Ferienzeiten. www.dreimaederlhaus.de 
Foto (download): Im Füssener Dreimäderlhaus kuscheln sich Romantiker im Zimmer mit Kamin ein, für Ruhelose gibt’s den Schlaflotsen. Bildnachweis: Füssen Tourismus und Marketing/Sabrina Schindzielorz

Über Lebensspur Lech. Die grenzüberschreitende „Lebensspur Lech“ erstreckt sich vom österreichischen Tirol bis ins bayerische Allgäu. Ziel der Partner (Füssen Tourismus und Marketing, Tourismusverband Lechtal, Verein Lechweg) ist es, rund um die Weitwanderroute Lechweg einen gemeinsamen gesundheitstouristischen Erlebnisraum mit den Schwerpunkten mentale Balance und gesunder Schlaf zu schaffen. Grundlage für alle Aktivitäten bildet die Kneipp’sche Gesundheitslehre mit ihren fünf Säulen Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und Innere Ordnung. Der Lech steht dabei sinnbildlich für die Kraft und Heilwirkung der Natur und ist das verbindende Element zwischen den Orten. Das Projekt „Lebensspur Lech“ wird aus INTERREG-Mitteln der Europäischen Union gefördert. 

Pressekontakt


Jessica Harazim

+49 8807 21490-15
jessica.harazim@hermann-meier.de

Gregor Staltmaier

+49 8807 21490-16
gregor.staltmaier@hermann-meier.de

Marion Pronesti

+49 8807 21490-25
marion.pronesti@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de