<

Therme Meran

Südtirol/Italien

PRESSE-INFO
Therme Meran

6. Juli 2021
Therme Meran

Südtirol: Mädels-Wochenende in der Therme Meran

Sommer, Sonne, Spa

Chillen in der Relax Lounge, schwimmen im Quellwasserbecken, Yoga unter freiem Himmel, Treatment in der Pool Suite, ein Drink auf der angesagtesten Aperitivo-Terrasse der Stadt und schließlich übernachten im Design Hotel: Die Therme Meran ist für einen sommerlichen Kurztrip (Film) unter Frauen wie gemacht. Egal ob mit der besten Freundin, Mutter oder Schwester – für jedes Alter und Bedürfnis gibt’s das passende Wellness- oder Gesundheitsangebot. Während etwa die eine im MySpa beim Honig-Molke-Blütensalz-Peeling entgiftet und entspannt, lässt sich die andere mithilfe einer therapeutischen Behandlung in der Medical Area wieder fit massieren. Danach geht es gemeinsam in eine der sechs verschiedenen Saunen oder zum Sonnen in den Thermenpark. Abends locken auch 2021 einige kleine, aber feine Veranstaltungen auf den Thermenplatz im Herzen der Passerstadt. Tipp: Alle Partnerbetriebe der Therme Meran gewähren ihren Gästen Preisvorteile für Südtirols Signature Spa. www.termemerano.it
Foto (download): Bad mit Wow-Effekt – im größten Outdoor-Becken der Therme Meran ziehen sportliche Schwimmerinnen auf 33 Metern Länge ihre Bahnen. Bildnachweis: Therme Meran/Manuel Kottersteger

In der Früh achtsam starten. Wer den Tag am liebsten mit einem ausgiebigen Sonnengruß willkommen heißt, muss in der Therme Meran nicht auf seine Yoga-Einheit verzichten. Im Sommer finden Sessions sogar unter freiem Himmel statt. Kursteilnehmerinnen haben die Wahl zwischen Einzeltickets oder einem Zehnerpaket. Der 52.000 Quadratmeter große Thermenpark wird übrigens von den Landschaftsarchitekten der Trauttmansdorffer Gärten gehegt und gepflegt

Vormittags königlich relaxen. Zeit für eine Wellness- oder Therapiebehandlung – je nach individueller Konstitution entweder im MySpa oder in der neuen Therme Meran Medical Area unter fachärztlicher Leitung. Interessierte wählen dort zwischen ästhetischer Medizin, Ernährungsberatung, Physiotherapie, HNO-Heilkunde, Orthopädie oder Sportmedizin. Wer mehr Wert auf Schönheit und Wohlbefinden legt, der gönnt sich etwa ein Sissi-Bio-Molkebad. Auf die darin enthaltenen Wirkstoffe schwor schon die österreichische Kaiserin. Die hauseigene Kosmetiklinie besteht übrigens ausschließlich aus 18 regionalen Rohstoffen, von Bergkräutern über Apfel, Edelweiß und Sanddorn bis hin zu Laaser Marmor. Noch exklusiver werden Anspruchsvolle in den privaten Pool Suites verwöhnt, die über der Badehalle schweben. Oder sie genießen ihr Treatment draußen in der neuen Outdoor Relax Lounge.
Foto (download): Der weiße Marmor aus Laas im Vinschgau ist nur einer von 18 Südtiroler Rohstoffen, die in der MySpa-Kosmetik der Therme Meran zum Einsatz kommen. Bildnachweis: Therme Meran/Luca Meneghel

Den Nachmittag in vollen Zügen genießen. Speziell im Sommer ist die Erkundung der Therme Meran mit ihren insgesamt 25 In- und Outdoorbecken ein ambitioniertes Vorhaben. Freundinnen sollten daher mindestens einen Tag dafür einplanen, zwischen den sechs Erlebnisstationen des neu gestalteten Saunabereichs umher zu wandeln, sich am neuen Roof-Whirlpool zu räkeln, die von Stararchitekt Matteo Thun designte Badehalle inklusive einem Sole- und zwei Thermalwasserbecken zu erkunden, es sich in den stylischen Ruhezonen bequem zu machen, durch den weitläufigen Thermenpark zu flanieren und zwischen Kneipp-Parcours, Strömungsbecken, Quellbad sowie Sportpool zu wechseln. Shopping Victims finden zudem eine Boutique mit schicker Bademode, Accessoires und den MySpa-Naturkosmetikprodukten.

Zum Sundowner genussvoll flirten. Liebe geht bekanntlich durch den Magen – besonders im Bistro der Therme Meran. Mit viel Hingabe und feinsten Grundprodukten zaubert Koch Stefano Cecco den ganzen Tag hindurch Köstlichkeiten aus Südtirol und Italien. Early Birds starten morgens mit Cappuccino und süß gefüllten Cornetti oder einem Brunchteller, mittags schlemmen sich Figurbewusste von Büffelmozzarella über Thunfischtatar bis hin zu frischen Salaten. Abends locken neben handgemachter Pasta die edelsten Stücke von Seezunge, Lamm oder Rind. Kenner allerdings treffen sich dort bereits spätnachmittags: Die Terrasse mit Blick auf den weitläufigen Thermenplatz gilt als eine der begehrtesten Aperitivo- und auch Flirt-Locations von Meran.
Foto (download): Das Bistro der Therme Meran ist im Sommer von 9 bis 23 Uhr geöffnet und zählt zu den beliebtesten Treffpunkten der Stadt. Bildnachweis: Therme Meran/Luca Meneghel

Abends bestens unterhalten. Glücklich sind indes all diejenigen, die ihren Tisch im Bistro auch nach dem Dinner nicht aufgeben, sondern sich noch ein Glas Südtiroler Wein oder einen Digestif gönnen. Denn an warmen Sommerabenden finden auf dem Thermenplatz hochkarätige Musik- und Kulturveranstaltungen statt. Auch wenn die Events 2021 in kleinerem Rahmen stattfinden, dürfen sich Interessierte auf Konzerte von Jazz bis Klassik freuen, bei der Miss-Südtirol-Wahl mitfiebern oder beim Open-Air-Cinema zusehen.

Nachts schön schlafen. Jetzt aber ab ins Bett! Egal ob Luxury Camping, Ferien-Loft in den Meraner Lauben, Hotel Garni oder Design Resort – in der und rund um die Passerstadt finden sich zirka 150 Partnerbetriebe der Therme Meran. Sie alle halten Benefits und Urlaubspakete für ihre Gäste bereit – von Preisermäßigungen bis hin zum freien Eintritt in Südtirols Signature Spa.
Foto (download): Wer nicht in einem Partnerbetrieb der Therme Meran nächtigt, hat die Wahl zwischen zahlreichen Ticketvarianten – von zwei Stunden über einen Tagesaufenthalt bis hin zum Familienticket. Bildnachweis: Therme Meran/Alfred Tschager

Weitere Auskünfte
Therme Meran    Thermenplatz 9    39012 Meran, Südtirol/Italien
Fon +39 0473 252 00    info@thermemeran.it    www.termemerano.it

Über die Therme Meran. Mit 25 In- und Outdoor-Pools, einer 2.200 Quadratmeter großen Saunalandschaft und dem modernen MySpa ist die Therme Meran Südtirols bekannteste Wellnessoase. Am Passerufer im Herzen Merans gelegen, bereichert der zeitlos markante Entwurf von Star-Architekt Matteo Thun seit 2005 das Bild der Kurstadt. 2019 neu hinzugekommen sind über der Badehalle „schwebende“ Pool Suites, großzügige Relax Areas mit Fire Places sowie das Sun Deck inklusive 17 Meter langem Rooftop-Whirlpool im Sauna-Außenbereich. Eine hauseigene Kosmetiklinie aus 100 Prozent regionalen Inhaltsstoffen sowie die medizinische Nutzung des Thermalwassers aus dem Vigiljoch unterstreichen den nachhaltigen Anspruch der Wohlfühlanlage. Ergänzt wird das Angebot von einer Medical Area, einem Fitness-Center, drei Gastronomiebetrieben und wechselnden Kulturveranstaltungen auf dem Thermenplatz.

Pressekontakt


Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

Marie-Christin Pieper

+49 8807 21490-24
mc.pieper@hermann-meier.de

AHM Kommunikation

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de