<

Hauser Exkursionen

PRESSE-INFO
Hauser Exkursionen

30. September 2021
Hauser Exkursionen

Nepal-Rückkehr, letzte Reiseplätze 2021, Selfguided-Touren

+++ kurz notiert +++ Hauser Exkursionen +++ kurz notiert +++

Nepal öffnet Grenzen:
Rückkehr zum Dach der Welt
Diese Nachricht haben Outdoor-Fans lange herbeigesehnt – Nepal ist kein Hochrisikogebiet mehr und empfängt seit 23. September 2021 vollständig Geimpfte ohne Quarantänepflicht. Ein Grund ist die hohe Impfquote, vor allem im Everest-Gebiet sowie in Annapurna. Kurzentschlossene können 2021 noch mehrere Hauser-Reisen in die Gebirgsregion buchen. So erleben sie beim Annapurna Panorama Lodge-Trek das unverfälschte Nepal mit Blick auf schneebedeckte Gipfel, begegnen dabei Yaks, Zauberwäldern und anderen „Heiligtümern“ des südasiatischen Binnenlands (15 Tage ab 2.448 €/Pers., Termine im Okt./Nov.). Eintauchen in die buddhistische Sherpa-Kultur und das Bestaunen von gleich vier Achttausendern ist Teilnehmern der Tour Gokyo Lodge-Trek vergönnt. Weitere Highlights sind die Besteigung des Gokyo Ri (5.357 m), Gebetszeremonien von Mönchen, das „Matterhorn Nepals“ Ama Dablam sowie das bunte Treiben in der Hauptstadt Kathmandu (17 Tage ab 2.635 €/Pers. im Nov./Dez.). Seit 1973 führt Hauser Exkursionen, deutscher Marktführer für nachhaltiges Slow Trekking, ins Herz des Himalaya. Dabei gehen nicht nur erfahrene Bergsteiger mit dem Münchner Veranstalter auf Reisen – leichtere Lodge-Touren machen Nepal auch für Genießer erlebbar. www.hauser-exkursionen.de
Foto (download): Hauser Exkursionen führt Bergliebhaber zu den schönsten Gipfeln der Welt, im Herbst 2021 auch wieder zum Gokyo Peak in Nepal. Bildnachweis: Hauser Exkursionen/Thomas Hartmann

Jetzt noch buchbar:
Letzte Plätze für Herbst- und Winterreisen 2021
Es ist nicht ganz einfach, den Überblick beim Planen zu behalten: Welche Reiseziele kommen aktuell noch (oder wieder) in Frage? Beim Münchner Veranstalter Hauser Exkursionen sind bis Jahresende knapp 35 verschiedene Trips gegen akutes Fernweh verfügbar. Versteckte Buchten, rosafarbene Flamingos und Mineralien im Vulkankessel entdecken Spanien-Fans etwa auf der Tour Andalusien – Stille, Weite, Wüste (8 Tage ab 1.725 €/Pers. im Nov./Dez.). Namibia – Vielfalt für Einsteiger lautet das Motto auf der leichten Hauser-Wanderreise in den leuchtenden Dünen Südwestafrikas, wo Urlauber Zebra- und Elefantenherden im Etosha-Nationalpark durch die Salzpfanne folgen (15 Tage für 3.498 €/Pers. im Nov./Dez.). Beim Wüstentrekking mit Kamelkarawane ab Casablanca lässt der deutsche Marktführer für nachhaltiges Slow Trekking seine Gruppen durch das Marokkanische Kaleidoskop blicken (14 Tage ab 1.345 €/Pers., mehrere Termine von Okt. bis Dez.). www.hauser-exkursionen.de/durchfuehrbare-reisen
Foto (download): Namibias Vielfalt für Einsteiger – mit dem Münchner Veranstalter Hauser Exkursionen bleiben die Wüsten unserer Erde nicht nur den erfahrenen Trekkern vorbehalten. Bildnachweis: Hauser Exkursionen/Michael Markewitsch

Kein passender Termin dabei? Kein Problem dank der Selfguided-Touren von Hauser Exkursionen. In der „kleinsten Reisegruppe der Welt“ ist trotz eines professionell durchorganisierten Programms die volle Flexibilität gegeben, von A wie Anreise bis Z wie Zusatznacht. Vor den Trips machen sich Teilnehmer folglich keine Gedanken über Unterkünfte, Aktivitäten oder Restaurants, sondern wählen jeweils die gewünschten Aktivitäten aus Hauser-typischen Vorschlägen und bewegen sich damit individuell – ob allein, zu zweit oder in größerer Runde. www.hauser-exkursionen.de/individualreisen

Weitere Auskünfte, Katalogbestellung und Buchung
Hauser Exkursionen International GmbH    Spiegelstraße 9    81241 München
Fon +49 89 235006-0    info@hauser-exkursionen.de    www.hauser-exkursionen.de 

Über Hauser Exkursionen. Mit Hauser Exkursionen erkunden Globetrotter seit 1973 Landschaften und Kulturen rund um den Erdball. Über 400 Routen führen mittlerweile in 91 Länder und abseits touristischer Hotspots. Bei allen Touren steht der respektvolle Umgang mit Mensch und Natur im Vordergrund. So lebt der deutsche Marktführer die Philosophie des „Slow Trekking“ wie kaum ein anderer Veranstalter. Die Natur entdecken Outdoor-Fans zu Fuß, mit dem Rad, per Kanu oder als Teil einer Kamelkarawane. Die Reisen in kleinen Gruppen ermöglichen zudem intensive Begegnungen mit den Menschen vor Ort. 2020 markierte einen Neuanfang für den Trekkinganbieter unter der Leitung von Inhaber Manfred Häupl: Erstmals informiert seitdem ein Magalog nicht nur über das Tourenportfolio, sondern konzentriert sich in redaktionellen Beiträgen und einem Fünf-Punkte-Manifest auf die Zukunft des nachhaltigen Reisens. Die Hauser-Farbwelt wechselte entsprechend zu Zederngrün.

Pressekontakt


Tom Carlos Kupfer

+49 8807 21490-14
tc.kupfer@hermann-meier.de

Jessica Thalhammer

+49 8807 21490-15
jessica.thalhammer@hermann-meier.de

Angelika Hermann-Meier PR

Lachener Straße 4
D-86911 Diessen am Ammersee
+49 8807 21490-0
info@hermann-meier.de
www.hermann-meier.de